: Kunstmarkt

Kunstmarkt: "Goldene Zeiten für Sammler"

Wer wird heute noch Kunsthändler, und wer kauft? Ein Gespräch mit Alexander Kunkel, dem Co-Geschäftsführer der Highlights, über die Rolle der Münchner Messe.

Kunstmesse Frieze: Jetzt mit Rabatt!

Der schwache Kurs des Pfunds beflügelt in London die Kunstmesse Frieze und die Auktionen. Doch ein neuer Fälschungsskandal dämpft die Euphorie.

© Reuters/Charles Platiau

François Pinault: Genie kennt keinen Preis

Er ist einer der reichsten Männer Frankreichs und größten Kunstsammler unserer Zeit: Ein Besuch bei François Pinault, der seine Sammlung erstmals in Deutschland zeigt.

Kunstmessen: Zuviel des Guten

Die großen globalen Kunstmessen expandieren. Andere bleiben auf der Strecke. Schon ist der Ausleseprozess im Gang.

Auktionshaus Lempertz: "Unerlaubte Abbildung"

Das Kölner Auktionshaus Lempertz bewarb seine Firmenchronik mit einer gratis beigelegten "Originalgrafik" von Gerhard Richter. Doch der Künstler winkt ab.

Kunstmarkt: Handgeknüpft und wertlos

Die Preise für orientalische Teppiche sind in den vergangenen Jahrzehnten dramatisch abgestürzt. Doch jetzt wird der Markt aufgemischt.

© GettyImages

Kunstsammlung: Was sammelt die Mafia?

Wer andere betrügt, wird selbst betrogen. In Kalabrien kann man die konfiszierte Gemäldesammlung eines Mafioso besuchen. Viele davon sind allerdings Fälschungen.

© Thomas Lohnes/Getty Images

Walter Grasskamp: Teurer Edelmüll

Jammern über Geldnot, Ersticken an Depots und Furcht vor Schließung: Walter Grasskamp erklärt in seinem Buch, warum das Kunstmuseum eine Fehlkonstruktion ist.

Kunstmarkt: Die Magie der Handschrift

Warum faszinieren Autografen die Sammlerwelt? Weil man mit ihrer Hilfe großen Geistern nahekommt. Eine Auktion in Berlin