Kunstwerk

"Birkenau": Schlussgemalt

In seinem Zyklus "Birkenau" befasst sich der Maler Gerhard Richter mit der Schoah. Gleich drei Bücher wollen die Bilder nun dechiffrieren.

Hans Holbein: Das Geheimnis der Falte

In den Bildern des grandiosen Hans Holbein fallen die Grenzen zwischen Kunst und Wirklichkeit. Jetzt ist sein Hauptwerk in Berlin neu zu entdecken.

© ARD
Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Dortmund: Im Dickicht der Zeichen

Zwei Mütter kämpfen gegeneinander, zwei Hauptkommissare gegen sich selbst. Und auch an Tieren mangelte es im Dortmunder "Tatort" nicht, wie unsere Kartengeschichte zeigt.

© Michael Dannenmann für DIE ZEIT

Kunstspedition: Niemals stürzen ...

Kunst macht viel Arbeit, vor allem wenn sie auf Reisen geht. Der Kunstspediteur Klaus Hillmann sorgt dafür, dass den Bildern unterwegs nichts passiert.

© Michael Dannenmann für DIE ZEIT

Kunstspedition: Niemals stürzen ...

Kunst macht viel Arbeit, vor allem wenn sie auf Reisen geht. Der Kunstspediteur Klaus Hillmann sorgt dafür, dass den Bildern unterwegs nichts passiert.

© NDR/Gordon Timpen

"Tatort" Hamburg: Der wehrhafte Mann

Der "Tatort"-Kommissar Nick Tschiller kämpft allein gegen alle. Warum wirkt dieses Blockbuster-Genre in Deutschland so deplatziert? Eine Indizienkette in Karten

© ARD

"Tatort" Köln: Drei Schritte voraus

Verbrecher und Billardspieler sind am besten, wenn sie vorausdenken. Die Kölner Ermittler hatten es mit einem echten Strategen zu tun, wie unsere Kartengeschichte zeigt.

© ROBERT MICHAEL/AFP/Getty Images

Kunsthandel: Hardliner

Die Gegner des Kulturschutzgesetzes hoffen auf Unterstützung aus dem Bundesrat. Dabei wollen die Länder das Gesetz sogar noch verschärfen.

© ARD
Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Ludwigshafen: Gauguin in 3D

Jürgen Vogel hat eine Rechnung offen, Lena Odenthal will nicht nach Thailand. Die wahre Hauptdarstellerin im "Tatort" war aber die Stadt, wie die Kartengeschichte zeigt.

© ARD
Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Kiel: Das Knarren der Dielen

Im Kieler "Tatort" kehrte einer der gruseligsten Bösewichte Deutschlands zurück: Lars Eidinger als stiller Gast. Wahrlich geisterhaft, wie unsere Kartengeschichte zeigt.

© NDR/Frederic Batier
Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Hannover: Es heulen die Motoren

Der "Tatort" spielte auf dem niedersächsischen Land, wo es nur so wimmelte von Maschinen. Und jede erzählte etwas über ihren Besitzer, wie unsere Kartengeschichte zeigt.

© WDR
Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Münster: Alles ist im Fluss

Fische, Schwäne, Seemannstätowierungen: Der Münsteraner "Tatort" bestand zu ungefähr 70 Prozent aus Wasser. Die wichtigsten Wassermetaphern zeigt unsere Kartengeschichte.