: Kunstwerk

© Tim Beeby/Galerie Vayhinger (Arbeiten der Reihe "Inks" in der Ausstellung "unsigned untitled undated")

Kunstpreise: Das gibt’s geschenkt

Selbst Werke von angesehenen zeitgenössischen Künstlern werden manchmal kostenlos abgegeben. Welchen Wert haben sie, wenn niemand dafür zahlt?

© BStU

DDR-Kunst: So ein Scheibenkleister!

Vor einem Jahr erregte das Glasbild eines DDR-Künstlers großes Aufsehen. Das Stasi-Auftragswerk sollte für 20 Millionen Dollar verkauft werden. Was wurde daraus?

Salvator Mundi: Ein Bild macht Politik

Ausgerechnet ein Saudi hat ein Christusgemälde zum teuersten Werk der Geschichte gemacht. Der Preis soll sich wohl für sein Land auszahlen.

Carl Barks: Lernen von Donald

Mit Kunst hatte ich mich nie wirklich beschäftigt. Bis mir ein Fund auf dem Flohmarkt den Zugang zu einer völlig neuen Welt eröffnete.

© Timo Ohler (Barbara Kruger “Forever”, Sprüth Magers Berlin, 2017)

Künstlerin Barbara Kruger: "Wir hatten nichts"

Die amerikanische Künstlerin Barbara Kruger über ihre Kindheit ohne eigenes Zimmer und das Geschäft mit Kunst.

Kunstschmuggel: Frisch geraubt

Wie Kunst aus Syrien und dem Irak illegal nach Europa kommt – und was der "Islamische Staat" damit zu tun hat.

Kunst in der DDR: Das große Stadtbild

Es gibt auch DDR-Kunst, die kein Kurator abhängen kann – weil der SED-Staat mit Vorliebe öffentliche Bauten verzieren ließ. Eine kleine Auswahl

Kunstwerke: Lass hängen

Welche Bilder finden sich bei Künstlern über dem Sofa? Alles von anarchistischem Humor bis hin zu Flohmarktfunden. Das sieht gut aus und offenbart ihr Seelenleben.

© Studio Tomás Saraceno

Tomás Saraceno: Im Zeitalter der Luft

Tomás Saraceno baut mithilfe von Biologie und Ingenieurskunst an seiner Vision eines postfossilen, nachhaltigen Lebens. Seine Flugobjekte sind jetzt in Südkorea zu sehen.

Kunstmarkt: Verschlimmbessert

Weil deutsche Kunstwerke ins Ausland verschwinden und der Handel hierzulande austrocknet, ist das Kulturgutschutzgesetz ein Flop. Eine Abrechnung