: Kurt Cobain

Adam Johnson: Die Realität als Geisel

Mit "Nirvana" hat Adam Johnson gerade den National Book Award gewonnen. Eine Begegnung mit dem großen Erzähler und Sci-Fi-Virtuosen in San Francisco.

© Larry Busacca/Getty Images

Scott Weiland: Konsequenter Rock'n'Roll

Scott Weiland, Sänger der Stone Temple Pilots, ist mit 48 Jahren gestorben. Er war der böse Held des Neunziger-Jahre-Grunge, geliebt und angefeindet.

© Brenda Chase/Getty Images

90er Jahre: Zig-a-zig-ah

Die Neunziger waren das Jahrzehnt des modischen Kauderwelschs. Man sah Karo-Kostüme in "Clueless" und Kurt Cobain in Strickjacke. Stil war irrelevant und alles erlaubt.

Kurt Cobain: Der schwierige Sohn

Am 5. April 1994 nahm sich Kurt Cobain das Leben. Fans aus aller Welt gedenken des Sängers. Nur Cobains Heimatstadt Aberdeen tut sich schwer mit ihrem berühmten Sohn.

Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Über TV-Etikette

Farin Urlaub hat einen Auftritt im Fernsehen abgesagt, weil er dort rauchen dürfte. Damit stellt er die jüngsten Show-Konzepte schon wieder auf den Kopf. Von Chr. Meffert

Rock-Gitarristen: Wie Affen den Penis

Rockmusiker präsentieren ihre Gitarren wie ein Phallussymbol. Warum eigentlich? Christian Jooß-Bernau erklärt die Vereinigung von Spieler- und Instrumentenkörper.

Michel Majerus: Gemaltes Kunstgoogle

Die größten Hits des 20. Jahrhundert auf einer Leinwand. Das Kunstmuseum Stuttgart zeigt Werke des genialen Michel Majerus in einer Retrospektive.