Landtagswahl: Zur Wahlurne, bitte!

  • Im Herbst 2018 werden in Bayern und Hessen neue Landtage gewählt.
  • In Bayern hat die CSU die absolute Mehrheit im Landtag. Der derzeitige Ministerpräsident Horst Seehofer will nach dem schlechten Wahlergebnis der Bundestagswahl nicht erneut als Spitzenkandidat antreten. Die CSU-Spitzenkandidatur übernimmt daher Markus Söder.
  • In Hessen regiert eine schwarz-grüne Mehrheit unter dem CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier. Er will sich für eine weitere Amtszeit aufstellen lassen und geht als Spitzenkandidat in die Landtagswahl.
  • Die Bundesländer Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Saarland hatten 2017 einen neuen Landtag gewählt.
  • Detaillierte Wahlergebnisse, Hintergründe und Analysen finden Sie auf dieser Seite.
© Christof Stache/Getty Images

CSU: Wer kommt nach Seehofer?

Der CSU-Chef ist in Bedrängnis. Wird die Verantwortung in Bayern demnächst aufgeteilt? Und wenn ja, wer könnte Seehofer ersetzen?

© Sean Gallup/Getty Images

Horst Seehofer: Vertaktiert

Das große Ziel Horst Seehofers war, Markus Söder als seinen Nachfolger zu verhindern. Nicht nur das droht zu scheitern. Schuld daran ist vor allem der CSU-Chef selbst.