arrow Arrow An icon describing an arrow. close Close An icon describing a close action, such as for overlays. facebook Facebook An icon describing Facebook. flip google Google+ An icon for Google+ jump mail Mail An icon describing an envelop such as an email or a letter. play Play An icon describing a play action. share Share An icon describing a sharing action. stack Stack An icon describing a hand of cards. twitter Twitter An icon describing Twitter. url Url An icon describing an action of sharing/copying a url. whatsapp
© Sean Gallup/Getty Images

Landtagswahl: Mecklenburg-Vorpommern entscheidet

  • Am 4. September wird in Mecklenburg-Vorpommern ein neuer Landtag gewählt. Seit 2011 ist die rot-schwarze Landesregierung unter Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) im Amt.
  • Die aktuellste Umfrage von infratest dimap sieht die SPD mit 27 Prozent als stärkste Partei.
  • Die CDU kommt auf 22 Prozent. In früheren Umfrage lagen die Christdemokraten noch deutlich vor der SPD.
  • Die AfD könnte aus dem Stand drittstärkste Kraft werden. Ihre Umfragewerte liegen derzeit bei 21 Prozent, die Linke kommt auf 14 Prozent.
  • Zur Wahl wird es dieses Jahr keinen Wahl-O-Mat geben. SPD und CDU verweigern die Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung, weil das Programm die Wahl zu sehr vereinfache.
© Thomas Viktor für ZEIT ONLINE

Serie: 30 Tage oben rechts

In Mecklenburg-Vorpommern könnte die AfD bei den Wahlen am 4. September erstmals stärkste Partei in einem Landtag werden. Unser Reporter-Team reist durchs Land.

Jetzt lesen
Mecklenburg-Vorpommern wählt

Mecklenburg-Vorpommern wählt

Laden …
Bernd Wüstneck/dpa
Erwin Sellering

Erwin Sellering

Der SPD-Kandidat ist seit 2008 Ministerpräsident.

Laden …
Bernd Wüstneck/dpa
Sein Herausforderer am 4. September

Sein Herausforderer am 4. September

CDU-Spitzenkandidat Lorenz Caffier, bisher Innenminister, will die Staatskanzlei erobern.

Laden …
Jens Büttner/dpa
Große Koalition

Große Koalition

Seit zehn Jahren regieren SPD und CDU in Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam.

Laden …

Richtig! Sellering ist bei den Wählern beliebt, die Menschen sind zufrieden mit seiner Arbeit. Selbst unter CDU-Anhängern war zuletzt eine Mehrheit für ihn.

Laden …

Falsch. Die SPD führt mit 26 Prozent, die AfD kommt auf 19.

Laden …

Richtig!

Laden …
Laden …
© Hannes Jung für ZEIT ONLINE
Serie: 30 Tage oben rechts

AfD: Ausgrenzen oder Zurückgewinnen

In Anklam streitet sich ein Zeitungsreporter mit drei Mitgliedern eines Aktionsbündnisses über den richtigen Umgang mit der AfD. Aber eine Antwort weiß keiner.

© Hannes Jung für ZEIT ONLINE
Serie: 30 Tage oben rechts

Rostock: Die Russlanddeutschen von Groß Klein

Warum wählen viele Russlanddeutsche die AfD? Ein Besuch in Rostock Groß Klein, wo die Hoffnungen der Spätaussiedler am Waschbeton der Plattenbausiedlungen zerschellten.

© Thomas Victor für ZEIT ONLINE
Serie: 30 Tage oben rechts

AfD: Streiten sich zwei Angler

In Godendorf erreicht die AfD die höchsten Werte in Mecklenburg-Vorpommern. Das hat wenig mit Flüchtlingen zu tun, aber viel mit persönlichen Fehden und der DDR.

© Stefan Sauer/dpa

Baumalleen: Der Baum als Feind

Kulturfreunde verehren Alleebäume, der Autolobby sind sie verhasst. Das Problem: Jeder kann die Straßenbauregeln in seinem Sinne interpretieren.