Landwirtschaft

© Sascha Schuermann/Getty Images

Freihandel: TTIP stirbt langsam

Die TTIP-Leaks bestätigen, was Kritiker schon lange fürchten: Die USA führen die Verhandlungen als Diener der Konzerne. Die EU kann sich darauf kaum noch einlassen.

© Chris Jackson/Getty Images

Brexit: Insel in der Midlife-Crisis

Jahrzehntelang hat Großbritannien Europa vor allem über Geld verstanden. Nun geht es um Identität. Deshalb ist der Ausgang des Referendums so schwer vorherzusagen.

Tierschutz: Arme Schweine

Radikale Tierschützer attackieren die Herrmannsdorfer Landwerkstätten, einen Öko-Musterbetrieb. Zu Recht?

© Bernd Wüstneck/dpa

Soja: Die Neue auf dem Acker

Um gentechnikfreies Soja zu bekommen, wollen deutsche Landwirte die Pflanze nun selbst anbauen. Doch das ist schwieriger als gedacht.

© Akintunde Akinleye/Nigeria

Afrika: Ein Mann pflückt gegen Europa

Kojo Ebeneku ist Bauer in Ghana. Seine Geschichte zeigt, wie EU-Politik in Afrika Leben zerstört – und was es bedeuten würde, Fluchtursachen wirksam zu bekämpfen.

Serie: Wissen in Bildern

Wir und das Tier: Gewissensbisse

Was ZEIT-Leser an Landwirtschaft, Tierversuchen und Zoos kritisieren.

© Håkan Ludwigson

Australien: Cowboys im Outback

Sie ziehen mit ihren Herden von Station zu Station durch das Outback: Wer sich für ein Leben als Viehzüchter im Northern Territory entscheidet, liebt die Einsamkeit.

Biolandwirt Stefan Brunner: Der schlaue Bauer

Seine Berufskollegen demonstrieren gegen Subventionskürzungen. Stefan Brunner arbeitet. Der 30-jährige Biolandwirt rüstet sich für die Zukunft. Es ist ein steiniger Weg.