: Landwirtschaft

Mais: "Kein Hobby für Bauern"

Zwei, drei Meter hoch: Kann jeder. Hektarweise gleichförmig: Wie öde. Jason Karl züchtet riesige Maispflanzen, 14 Meter schafft er. Aber wieso?

© Laura Edelbacher für ZEITmagazin
Serie: Deutschlandkarte

Erdbeeren: Wir pflücken selber

Für Erdbeeren machen sich die Deutschen krumm. Auf mehr als 500 Höfen kann man seine Früchte selbst ernten. Welches Bundesland ist besonders fleißig? Und welches faul?

© Rebecca Blackwell/AP/dpa

Mexiko: Abwasser sei Dank

In Mexiko bewässern Bauern ihre Felder mit Abwasser und erzielen hohe Erträge. Dass nun eine Kläranlage in Betrieb gehen soll, gefällt ihnen nicht. Sie organisieren sich.

© Getty Images

Soja: Die Wunderbohne

Ohne es zu merken, sind wir Soja-Junkies geworden: Schokolade, Eier- und Milchprodukte, Vegetariersnacks – in allem steckt die Sojabohne. Eine Sucht mit Folgen.

© Koen van Weel / Getty Images

Spargel-Wissen: Von der Stange

Es ist Spargel-Zeit! Haben Sie die Pflanze dazu schon mal gesehen? Und wie werden die Stangen angebaut? Eine 360-Grad-Reportage – von der Ernte bis in den Einkaufskorb

© Three Lions/Hulton Archive/Getty Images

Macht euch nicht vom Acker

Das Archiv für Agrargeschichte leistet wichtige Erinnerungsarbeit. Privat finanziert. Warum ist kein Geld dafür da?

© Sascha Schuermann/Getty Images

Geflügelpest: Soli-Eier zu Ostern

Wegen der Geflügelpest dürfen viele Landwirte derzeit keine Freilandeier verkaufen. Supermärkte bieten stattdessen Solidaritätseier aus Wintergartenhaltung an.

© Foto (Ausschnitt): Johannes Puch für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Michael Ceron: Die Welt ist eine Zitrone

Früher feierte Michael Ceron Partys am Wörthersee, mittlerweile ist er von Zitrusfrüchten besessen. So sehr, dass sie ihm in seinen Träumen erscheinen.

© Alexandra Endres

Milchbauern: Sonne für Kühe

Niedrige Milchpreise, die Kosten, neue Auflagen – wie sollen Landwirte das stemmen? Bäuerin Anneli Wehling hat der Umweltministerin geschrieben. Barbara Hendricks kam.

© Philipp Guelland/Getty Images

CDU/CSU: Union will Heimatministerium

Der ländliche Raum soll nicht den Populisten überlassen werden: Deshalb will die Union das Landwirtschaftsministerium umbenennen und Lehrer fördern, die aufs Land gehen.