: Lars von Trier

"Arteholic": Die One-Man-Udo-Show

Udo Kier ist einer der schillerndsten deutschen Schauspieler. Die Doku "Arteholic" zeigt ihn als Kunstsüchtigen auf einem exaltierten Roadtrip durch Europas Museen.

Vampirfilm "Durst": Schlachtfeld der Liebe

Die Romantik ist zerstoben, es geht ans Eingemachte: Das Kino schickt seine Paare in den Kampf. Es bleiben Körper, die sich bis aufs Blut bekriegen. Von Katja Nicodemus

Abenteuer eines Auflesers

Tankred Dorst ist der produktivste Dramatiker der Gegenwart: Ein Sammler von Stoffen. 2006 soll er in Bayreuth den Ring inszenieren

Der Ungläubige, der glauben möchte

"Vielleicht sollte ich jetzt ein paar kommunistische Filme machen": Ein Gespräch mit dem Regisseur Lars von Trier über Dogma und Religion, die Rührung beim Anhören der Internationale und sein neues Kinowerk "Dancer in the Dark"