Lebensmittel

© Christina Quicler/AFP/Getty Images

Beat the Prof: Woher kommt das Wort "Keks"?

Essen die Deutschen mehr Schoko-Osterhasen oder mehr Weihnachtsmänner? Und steckt in Kaugummis Fichtenharz? Zwei Professoren, zwölf Fragen zu Süßwaren. Beat the Prof!

© Taylor Peden und Jen Munkvold

Kochen: Schlaraffenländer

Ein Kaninchenzüchter in Kalifornien, eine Japanerin, die in Quellen kocht, ein Araber, der mit Falken jagt – Taylor Peden und Jen Munkvold reisen ihrem Bauch hinterher.

© Silvio Knesevic für DIE ZEIT (Composing DZ)

Lobbyismus: Vitamin L

Künstliche Vitamine sind ein Milliardengeschäft. Ob gesunde Menschen sie wirklich brauchen, ist umstritten. Die Industrie steuert darum geschickt die öffentliche Meinung.

Mars-Rückruf: Das Werk ruft

Der Süßwarenkonzern Mars ordert Millionen Schokoriegel zurück – und gibt damit Einblick in sein geheimnisvolles Inneres

© Maria Feck für DIE ZEIT

Andronaco: Über Geld spricht man (nicht)

Vincenzo Andronaco kam mit 2,50 Mark nach Hamburg. Sein erster Laden war ein Stand am Bahnhof Barmbek, der nur aus Brettern bestand. Der Weg zum eigenen Ferrari war lang.

Gentechnik: Schwein gehabt

Der Landwirtschaftsminister schönt seinen eigenen Lebensmittelbericht. Warum? Weil er sonst eine heikle Debatte über Gentechnik führen müsste. Und über Gerechtigkeit

© Christoph Schmidt/dpa

Speiseeis: Luft im Eis

Schön cremig soll Speiseeis sein. Wie die Hersteller das hinbekommen? Darüber streiten Lobbyisten und Verbraucherschützer.

© Guillermo Srodek-Hart

Argentinien: Im Nirgendwo muss einer alles haben

Jenseits von Walmart: In der argentinischen Pampa versorgen Gemischtwarenläden die Menschen mit dem Nötigen. Der Fotograf Guillermo Srodek-Hart ihnen ein Buch gewidmet.

© Statista

Lebensmittel: Noch mehr Fleisch!

Israel ist weltweit Spitzenreiter, wenn es um den Verzehr von Geflügel geht. Die Europäer essen dagegen lieber Schwein, wie die Grafik zum globalen Fleischkonsum zeigt.