Lebensmittelindustrie

Lebensmittelindustrie: Vitamin G! Wie Gier

Das Versprechen: Vitamine sind gesund. Die Wahrheit: In Fruchtsäften, Fiebermitteln, Halsbonbons steckt dreckig produzierte Industrieware.

© Silvio Knesevic für DIE ZEIT (Composing DZ)

Lobbyismus: Vitamin L

Künstliche Vitamine sind ein Milliardengeschäft. Ob gesunde Menschen sie wirklich brauchen, ist umstritten. Die Industrie steuert darum geschickt die öffentliche Meinung.

© Massimo Ferradino
Serie: Chancen zum Wechsel

Jobwechsel: Er braucht einen guten Riecher

Nach neun Jahren als Produktmanager bei eBay wechselte Massimo Ferradino sein Fach und startete in einer ihm unbekannten Welt von null: Er verkauft edle Trüffel.

© FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Belebtes Wasser: Die Edelsteinintoleranz

Selbst der Bäcker von nebenan benutzt inzwischen levitiertes Wasser – warum auch immer. Erzählen Sie dem mal, dass Sie Ihr Brot gern edelsteinfrei hätten.

© PR: Hans Freitag GmbH & Co. KG
Serie: Chefsache

Familienunternehmen: "Die Familie ist das Oberhaupt der Firma"

Mit 23 wurde Anita Freitag-Meyer Geschäftsführerin in der Keksfabrik ihrer Familie, mit 30 übernahm sie diese. Ein anderer Weg war nie vorgesehen. Sie findet das richtig.

© Paulo Whitaker/Reuters

Orangensaft: Bitter Orange

Heute schon einen O-Saft getrunken? Wahrscheinlich stammte der aus Brasilien. Das Problem: Die Arbeitsbedingungen dort sind miserabel und die Umweltstandards lasch.

Michael Campioni: Grillfest in Hanoi

Sollen die Deutschen ruhig alle Vegetarier werden. Für den Unternehmer Michael Campioni liegt die Zukunft der Bratwurst in Asien.

© Christoph Schmidt/dpa

Speiseeis: Luft im Eis

Schön cremig soll Speiseeis sein. Wie die Hersteller das hinbekommen? Darüber streiten Lobbyisten und Verbraucherschützer.

Lebensmittel: Tricks mit Tomaten

In zahlreichen Lebensmitteln stecken Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Doch auf den Verpackungen tauchen nur unverfänglich klingende Zutaten auf.

© REUTERS/Dominic Ebenbichler

Quengelzone: Voll auf die Ur-Nuss

Verrückt: Am liebsten wollen wir Lebensmittel, die so ursprünglich sind wie möglich. Also am liebsten so alt wie möglich. Jetzt treibt Ültje den Ur-Trend auf die Spitze.

Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Hühnersuppe asiatisch

Kein Brühwürfel dieser Welt schmeckt so fein wie eine selbst gekochte Hühnerbrühe. Die asiatische Version köchelt mit Koriander, Zimt, Chili und Ingwer.