: Lebensstil

© Liane Metzler/unsplash.com
Serie: 10 nach 8

Wahlfreiheit: Mehr Bevormundung bitte!

Wir wissen, was wir wollen, und leben, wie es uns gefällt. So schaffen wir den Fortschritt ab. Denn: Gibt es etwas Langweiligeres als die eigenen Vorlieben?

© Damien Rudd

Einsamkeit: Lasst mich in Ruhe

Unser Autor hat keine Lust auf Weihnachtsfeiern und auf Verabredungen zum Lunch. Er liebt die Einsamkeit – als ewige Quelle für Kraft und Humor.

© Jun Michael Park für DIE ZEIT

Seoul und Tokio: Huch! Wie ordentlich!

Unser Autor ist 2017 einige Male aus Indien in den "Fernen Osten" gereist – nach Südkorea und Japan. Dort lernte er, wie sehr er sich an das indische Chaos gewöhnt hatte.

© Maximilian Salzer

Influencer: Das Wer in Werbung

Der Aufstieg der Influencer verändert die Regeln des Marketing: Welche Gesetze gelten für die Selbstdarsteller? Und wer überwacht das Werbetreiben im Internet?

© Marlen Müller/Knesebeck Verlag

Minimalismus: Hallo Klarheit!

Minimalisten versuchen, sich auf das Wesentliche im Leben zu konzentrieren. Und dafür weniger zu besitzen. Bewusster zu konsumieren. Wir zeigen Vorreiter dieser Bewegung.

© Eric Thayer/Reuters

Ähnlichkeiten: Ist Aussehen ansteckend?

Lachfalten, Übergewicht oder Birkenstock-Sandalen: Paare gleichen sich an, Freundinnen sehen aus wie Schwestern, selbst Herrchen ähneln ihren Hündchen. Woran liegt das?

© Matthew Williams

Innenarchitektur: Raus aufs Land

Der neue Landhausstil ist eine geschmackvolle Variante von Gemütlichkeit. Wir zeigen schöne Refugien, die moderne Einrichtung mit ursprünglicher Architektur verbinden.

© Robert Fischer

Lebensgefühle: Welcher Münchentyp sind Sie?

Der Tischtennis-Spieler, die Feinschmeckerin, der Romantiker: Wie man München findet, hängt davon ab, wer man ist.

Gutmenschen: Meint Ihr mich?

Unser Autor hat kein Auto und repariert Fahrräder für Flüchtlinge. Er hat keine Lust, sich für diesen Lebensstil als "Gutmensch" mit Dreck bewerfen zu lassen.

© Ingolf Hatz / getty

Arbeit: Passt schon

Arbeit wurde gar nicht dafür erfunden, dem Leben einen Sinn zu geben, sagt unser Autor. Dieser Anspruch macht nur unglücklich. Backt doch mal kleinere Brötchen!

© Yuga Kurita/Getty Images

Adelaide: Australiens große Unbekannte

Von Adelaide hat hierzulande kaum jemand ein Bild. Dabei zählt die südaustralische Stadt zu den lebenswertesten der Welt.

© Getty Images / Illustration Matthieu Bourel

Vorbilder: Das Alter, in dem man aufpassen muss

Als unser Autor jung war, blickte er zu Sylvester Stallone und Marius Müller-Westernhagen auf. Beide nahmen später die falsche Abzweigung. Über das Straucheln von Helden

© Rose Callahan, Copyright Gestalten 2016

Männermode: Sie nennen sich Dandys

Sie hassen Durchschnittlichkeit und widmen ihr Leben der Eleganz. Immer mehr Männer schließen sich diesem Lebensstil an: Wir zeigen die schönsten Dandys der ganzen Welt.