: Libanon

© Atta Kenare / AFP/Getty Images

Iran: Ein bitteres Erfolgsjahr

Viele Krisen im Mittleren Osten sind dieses Jahr ganz nach dem Geschmack der Islamischen Republik verlaufen. Doch politisches Kapital daraus ziehen kann Iran nicht.

Naher Osten: Zuversicht, trotz allem

Jugendliche in arabischen Ländern sind religiös, misstrauen der Politik – und glauben fest, dass sie eine gute Zukunft haben werden.

© Mohamed Amjahid für ZEITmagazin ONLINE

Flüchtlinge: Wie geht es dir, Basmaji?

Unser Autor begleitete 2015 einen syrischen Flüchtling über die Balkanroute und sein Ankommen in Deutschland. Im Libanon haben sie sich nun wiedergetroffen.

© REUTERS/Aziz Taher

Jerusalem: Heuchelei um das Heilige Land

Einhellig verurteilen arabische Führer Trumps Jerusalem-Entscheidung. Doch das ist scheinheilig: Ihnen geht es nicht um die Palästinenser, sondern um ihren Machterhalt.

© Casey Fuchs

Tripoli: Vergessen im Nirgendwo

Ein Flüchtlingscamp am Rande der libanesischen Stadt. Diese Menschen haben ihre Heimat verlassen mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Diese ist aber ungewiss.

©Hassan Ammar/dpa

Saad Hariri: Das saudische Gift

Der erzwungene Rücktritt des libanesischen Premiers bedeutet nichts Gutes für den Nahen Osten. Die brachiale Einmischung von Saudi-Arabien erzeugt neue Konflikte.