: Lillehammer

© Wolfgang Kumm/picture alliance/dpa

Lillehammer: Die letzten Olympia-Fans

In einem norwegischen Örtchen fanden 1994 die märchenhaftesten Olympischen Spiele statt. Lillehammer möchte das noch einmal haben. Und steht damit ziemlich allein da.

"Lilyhammer": Pate im Norwegerpulli

Frank Tagliano hat mehr Falten als Tony Soprano und bereichert das Mafia-Genre um nordischen Humor. Die wunderbare Serie "Lilyhammer" ist nun auch auf arte zu sehen.

Norwegen: Musik auf Instrumenten aus Eis

Beim IceMusic Festival im norwegischen Skiort Geilo spielen Künstler auf Instrumenten aus Eis. Für sie ist es eine Ehre, Musik aus gefrorenem Wasser zu machen.

Wandern : Der Weg des Herzensbrechers

Durch die Berglandschaft Südostnorwegens führt ein dramatischer Wanderweg: Er folgt den Spuren von Peer Gynt, Norwegens Nationalhelden.

Janne Ahonen: 240 Meter mit Restalkohol

Janne Ahonen springt bei der Vierschanzentournee zurück ins Rampenlicht. Vor dem Comeback führte er ein Leben zwischen Hungerkuren und Trinkexzessen. Von Benedikt Voigt

Olympia 2014: Warum Sotschi?

Die olympischen Winterspiele 2014 finden in Sotschi statt, einem Prominentenort an der Schwarzmeerküste. Russlands Elite freut das, Umweltschützer und Oppositionelle sind verärgert.

norwegen: Ein Traum!

Einsame Loipen und endloses Weiß – bei einer Skiwanderung durchs norwegische Rondane-Gebiet vergisst der Langläufer die Welt

Der Munchraub

Zwei berühmte Bilder von Edvard Munch wurden in Oslo gestohlen. Reiner Luyken sich auf die Spuren der Diebe begeben

schlitterpartie: Mein Schlitten, der Günther

Diana Sartor gehört zu den Favoriten bei der Weltmeisterschaft der Skeleton-Fahrer an diesem Wochenende. Ein Gespräch über elegante Kopfsprünge und die Sucht nach der nächsten Kurve

Geist aus der Flasche

Coca-Cola sorgt sich um seine Marke Olympia. Der Ruf des Sponsors steht auf dem Spiel

Agentenpleite in Amman

Israels Geheimdienst Mossad ramponiert im Kampf gegen den Terror seinen Ruf