: Lionel Jospin

Lafontaine: Legenden eines Amtsflüchters

Vor zehn Jahren trat Oskar Lafontaine als Finanzminister und SPD-Chef zurück. Es war das Eingeständnis seines Scheiterns, verwunden hat er dies bis heute nicht.

Frankreich: Ende eines Wahltages

Mit 30 Prozent gewinnt der Konservative Sarkozy den ersten Wahlgang. Die Sozialistin Royal folgt ihm mit rund fünf Prozent Abstand

Frankreich: Das große Zögern

Spannung im Endspurt des französischen Präsidentschafts-Wahlkampfs: Viele Wähler haben sich noch nicht festgelegt. Profitieren könnte davon der Rechtsextreme Le Pen

Frankreich: Und Ségolène zitiert Brecht

Wann hat man zuletzt so schön links klingende Worte gehört? Die Rede von Ségolène Royal am Sonntagnachmittag ließ den sozialistischen Frühling von 1981 wieder aufleben.

Frankreich: Eleganz allein reicht nicht

Als erste Frau wird Ségolène Royal für die französische Präsidentschaft kandidieren. Die Sozialisten haben sie auf den Schild gehoben, nun muss sie noch das Volk überzeugen

frankreich: Bonjour, Monsieur Colbert

In jeder fünften Branche ist ein französischer Konzern Weltmarktführer. Paris unternimmt alles, damit es noch mehr werden

Vive le Capitalisme

Die französische Regierung bricht mit der Tradition: Trotz spektakulärer Konzernkrisen zieht sich der Staat aus der Wirtschaft zurück

Eine Affäre mit der Politik

Hineinschlittern in einen Machtwechsel? Wie Gerhard Schröder versucht, seiner Politik Richtung zu geben und das Blatt doch noch zu wenden

Aus der Tiefe der Provinz

Frankreichs neuer Premier Jean-Pierre Raffarin genießt die Schonzeit des Neulings - noch

Adieu, Neue Mitte

Europa und die Versuchung der schrecklichen Vereinfacher

Der Machtverderber

Nur ein Drittel seiner Wähler will Le Pen als Präsidenten. Das Motiv war Rache an der politischen Klasse. Frankreichs Demokratie ist nicht in Gefahr

Der Watschen-Mann

Eine Ohrfeige erregt die Franzosen. Wer nach dem 5. Mai das Land führen wird, Chirac oder Jospin, interessiert sie dagegen kaum

Die zwei Körper des Königs

Frankreich wählt einen neuen Präsidenten - und langweilt sich. Manche reden schon vom Ende der V. Republik

Feuert die Manager!

Die "Tolle": Wie Arlette Laguiller, die "Königin der Trotzkisten", den französischen Wahlkampf belebt