: Literatur

Islamismus: Wenn der Dschihad ruft

Auffällig viele Autoren thematisieren aktuell die Radikalisierung Jugendlicher. Wie überzeugend sind solche Erzählungen?

Serie: LUCHS-Buchpreis

"Gips": Gnadenlos wütend

Wie verbunden bleibt eine Familie, wenn Eltern sich trennen? Und hilft ein Gipsverband auch bei gebrochenem Herzen? Die zwölfjährige Fitz sucht nach Antworten.

© Nicolas Asfouri/EPA/dpa

Schriftsteller: William Trevor ist tot

Er galt als bedeutender Romancier und einer der wichtigsten Schriftsteller der englischen Gegenwartsliteratur. Nun ist William Trevor im Alter von 88 Jahren gestorben.

© Philippe Lopez / Getty

Paris: Vom Bistro auf den Boulevard

Paris: An keiner anderen Stadt entzünden sich so viele Sehnsüchte und Fantasien. Drei Autoren erkunden jetzt den Geist dieser Metropole.

Bob Dylan: Unser Walt Whitman

Bob Dylan ist der Dichter unserer Einsamkeit und unserer Gemeinsamkeit. Ein Dank an die schwedische Jury.

Bob Dylan: Einer von uns

Mit Bob Dylan wird ein Lebensgefühl, ein Zeitalter, eine ganze Generation geehrt.

© TOBIS 2016

"Amerikanisches Idyll": Eine Familie geht kaputt

Der Schauspieler Ewan McGregor versucht sich als Regisseur – und besetzt sich in der Hauptrolle. "Amerikanisches Idyll" reicht an Philip Roths Romanvorlage nicht heran.