: Literatur

Bestsellerlisten: Martenstein

Von Perry Rhodan zu Gandhi, Sieferle und Middelhoff: Die Bestsellerliste ist ein Spiegelbild der deutschen Leitkultur.

© Andrew Testa/The New York Times/Redux/laif

Kazuo Ishiguro: Ruhm der Stille

Der Nobelpreis für Kazuo Ishiguro ehrt einen betörend eindringlichen Autor. Er fragt leise und unerbittlich nach, was das Leben wert ist.

© Marina Waters/Hanser Literaturverlage
Serie: LUCHS-Buchpreis

Jugendbuch: "Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken"

Der neue Roman von US-Jugendbuchstar John Green erscheint im November auf Deutsch. Wir veröffentlichen hier schon jetzt das erste Kapitel.

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Ach, Österreich

Der Wahlkampf in Österreich endet und die Koalitionspartner verklagen sich. So schlimm ist es. Darüber reden wir im Nachrichtenpodcast und über den deutschen Buchpreis.

© Herlinde Koelbl/Agentur Focus

Catherine Millet: "Mein sexuelles Leben war angenehm"

Catherine Millet ist die Enthüllungskünstlerin der französischen Literatur. Manche halten ihr Werk für pornografisch. Ein Treffen anlässlich ihres neuen Buchs in Paris

© Jacques Demarthon/AFP/Getty Images

"Die Lichter von Pointe-Noire": Rückkehr in den Kongo

Er wurde im Kongo geboren, er schreibt auf Französisch und unterrichtet heute in Kalifornien: Alain Mabanckou erzählt von Distanz und Anhänglichkeit der Herkunft.

© THOMAS SAMSON/AFP/Getty Images

Tristan Garcia: Gegen den Katzenjammer

Tristan Garcia ist Schriftsteller und Philosoph und in beiden Rollen jemand, der unsere Gegenwart durchschaut. Ein Treffen mit Frankreichs jüngstem Intellektuellen

© Olivier Roller

Hélène Cixous: Im Flug der Wörter

Sie ist eine der glamourösen Intellektuellen Frankreichs, eine Ikone des Feminismus. Ein Besuch bei Hélène Cixous in Paris.