: Lobbyismus

© Albert Gonzalez Farran/Unamid/Handout/Reuters

WHO: Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates

Die wichtigste Organisation der Weltgesundheit, die WHO, hat ein Problem: Sie ist pleite und deshalb auf Spenden angewiesen. Verliert sie darüber ihre Unabhängigkeit?

© Andrew Toth/Getty Images

Robert Mercer: Trumps ultrarechte Hand

Donald Trump inszeniert sich als unabhängiger Macher. Doch erst der Hedgefonds-Manager Robert Mercer machte das Weiße Haus zum Zentrum des neuen Nationalismus.

© [M] Jeff J Mitchell/Getty Images

Alkohol: Saufen bis zum Darmkrebs

Alkohol ist ungesund. Und doch trinken die Deutschen weiter zu viel. Ein Grund: die Lobbyarbeit der Industrie. Sie verhindert, dass Alkohol härter reguliert wird.

© Spencer Platt/Getty Images

Populismus: Mal eben die Demokratie retten

Was tun gegen Populismus und rechte Hetze? Auf den Hackdays im Hamburger Schanzenviertel sucht man Lösungen. Das ist kompliziert – aber es gibt schon eine Erfolgsstory.

© Nicole Sturz
Fünf vor acht

Donald Trump: Die Macht der Lobbyisten

Trump will Interessensvertreter in seiner Regierung verhindern. Aber die Einflussnahme funktioniert subtiler: In Washington bringen sich die Lobbyisten in Stellung.

Lobbyismus: Die Mogelpackung

Tarnvereine klären über Gesundheitsthemen auf – vermeintlich unabhängig. Dahinter stecken Firmen mit weniger noblen Absichten.