: Louis Armstrong

© Edu Hawkins

Convergence Quartet: Wenn das Kornett tanzt

Gerade erst wurde der Pianist Alexander Hawkins beim Jazzfest Berlin gefeiert. Jetzt hat er mit seinem Convergence Quartet ein beeindruckendes Album vorgelegt.

Jazzmusiker: Max Greger ist tot

Der Musiker Max Greger hat die Unterhaltungsszene in Deutschland wie kaum ein anderer geprägt. Im Alter von 89 Jahren ist der Jazz-und Swingmusiker gestorben.

© Keystone/Getty Images

Jazz: Trompeten statt Drohnen für die USA

Dizzy Gillespie, Louis Armstrong und andere Jazzmusiker sollten helfen, den Kalten Krieg zu gewinnen. Weder die Musiker noch Politiker ahnten, worauf sie sich einließen.

© Jan Zatorsky/isifa/Gety Images

Karel Gott: Die Heiterkeit des Seins

Von seiner "Biene Maja" sprachen alle, den Ostblock begeisterte er wie die westliche Welt. Mit Mitte 70 steht Karel Gott noch immer auf der Bühne. Eine Begegnung

Jazz

New York: Louis Armstrong, der King of Queens

Satchmos Fans feiern den 110. Geburtstag des Jazzmusikers in seinem ehemaligen Wohnhaus in Queens. Auf Knopfdruck kann man in der Küche seine heisere Stimme hören.

Till Brönner: Beim Glanz der Trompete

"Talking Jazz" in Buchform: Der Musiker Till Brönner und der Journalist Claudius Seidl reden über die Kunst des Swing und geben spektakulär Unspektakuläres preis.

Dave Brubeck wird 90: Jazz mit allen Farben

Sein Hit "Take Five" wurde zum Inbegriff des Jazz, doch Dave Brubeck wollte mehr als Mainstream: Er brachte schwarze und weiße Musiker zusammen. Zum 90. Geburtstag

Israel Kamakawiwo’ole: Hit aus dem Jenseits

Großer Mann, kleine Ukulele, zarte Stimme: Der Hawaiianer Israel Kamakawiwo’ole starb 1997. Plötzlich ist sein Song "Over The Rainbow" Deutschlands Nummer 1.

Jazzsängerin: Abbey Lincoln ist tot

Die Jazzsängerin Abbey Lincoln ist im Alter von 80 Jahren gestorben. In den sechziger Jahren machte sie sich stark für die amerikanische Bürgerrechtsbewegung.

Serie: Lebensgeschichte

Personenrätsel: Lebensgeschichte

Er wurde in der Frühzeit eines mächtigen Großreichs, das sich über drei Kontinente erstreckte, geboren

Fantasy in Kärnten: Bedingungsloses Glück

Vor einem Jahr starb in Kärnten ein Idol – und die Sonne fiel vom Himmel. Ein wilder Fantasyroman erzählt, wie es so weit kommen konnte. Ein Vorabdruck