: Lübeck

Judentum: Die Schande bleibt

Für sechs Millionen Euro soll die Lübecker Synagoge saniert werden, samt Fassade aus der Nazizeit. Doch der Bund und eine Stiftung stoppten die Förderung.

Umweltschutz: Hafenentwicklung first!

Minister und Staatssekretäre norddeutscher Bundesländer kritisieren die EU-Bürokratie. Weitere Themen des Newsletters "Elbvertiefung": Zigarettenwerbung und Street-Art

Wippen: Hier wippt das Volk

Was in Berlin scheiterte, gelang nach 1990 anderswo: prächtige Wippen entstanden – auf Spielplätzen. Hier stellen die zuständigen Bürgermeister ihre Exemplare vor

SPD: Zwei ganze Kerle

Erstmals erscheint jetzt der Briefwechsel zwischen den sozialdemokratischen Staatsmännern und Freunden Willy Brandt und Helmut Schmidt.

Lauenburg: Chen zahlt nicht mehr

Ein reicher Chinese, der in ein klammes Städtchen investiert? Für Lauenburg an der Elbe schien sich dieser Traum zu erfüllen. Doch dann verkam er zur Posse.

© Laerke Posselt

Girls in Airports: Dänen lügen nicht

Sie nennen sich Girls In Airports, obwohl kein Mädchen mitspielt. Ansonsten ist ihre Musik durch und durch wahr. Über eine Kopenhagener Band der Stunde

© Jens Büttner/dpa

Brandanschlag in Jamel: Wen interessiert's?

Jahrelang war das Ehepaar Lohmeyer einem Psychokrieg seiner rechtsextremen Nachbarn ausgesetzt. Nun gab es einen Brandanschlag. Im Dorf lassen sie die Rollläden herunter.

© dpa

Flughafen Lübeck: Phantome aus China

Ein Ägypter tauchte ab, ein Chinese auf. So einfach wurde der Flughafen Lübeck vor einem Jahr aus Sicht der Stadt gerettet. Doch der neue Investor ist höchst dubios.

G-7-Gipfel: Geld kann protestieren

Eva Stilz will, dass sich die Welt ändert. Deshalb demonstriert sie gegen den G-7-Gipfel, der Anfang Juni im Hotel Schloss Elmau stattfinden wird.