: Malerei

Tintoretto: Himmel, Erde, Kunst

Einer der größten Maler überhaupt, Tintoretto, ist jetzt in Köln zu entdecken – eine erstaunliche Ausstellung. Und eine erschreckende.

© Hulya Kolabas/Neue Galerie, New York

Gabriele Münter: "Du hast alles von Natur"

Wassily Kandinsky lobte sie überschwänglich, dennoch blieb Gabriele Münter nur eine Nebenfigur der Moderne. Das ändert sich nun endlich mit einer Ausstellung in München.

Peter Saul: Unglaublich hart

Für alle, die Amerika toll, aber auch verrückt und gefährlich finden: Der Popkünstler Peter Saul in der Sammlung Falckenberg.

Anita Rée: Unglaublich zart

Endlich kann man die Malerin Anita Rée in Hamburg entdecken – als Meisterin einer ganz unsentimentalen Melancholie.

© Succession H. Matisse / VG Bild-Kunst, Bonn 2017 / Foto: Mitro Hood

Henri Matisse und Pierre Bonnard: Freundschaft ist auch Kunst

Zwei Künstler, grundverschieden und treu verbunden: In Frankfurt begegnen sich Henri Matisse und Pierre Bonnard in einer Ausstellung über die Kunst der Freundschaft.

©Elke Walford / Hamburger Kunsthalle / bpk

Anita Rée: Traumsaum der Kindheit

Später Triumph: Hamburgs Kunsthalle zeigt in einer Gesamtschau das Werk der wunderbaren, von den Nazis verfemten Malerin Anita Rée. Es ist eine fantastische Ausstellung.

Arno Rink: Meister der hocherotischen Zone

Der Maler Neo Rauch spricht über seinen verstorbenen Lehrer Arno Rink, über den fröhlichen Hedonismus der DDR-Künstler und den schlecht gelaunten Moralismus von heute.

© Oliver Berg/dpa

Maler: Karl Otto Götz gestorben

Unter den Nazis hatte er Malverbot, später bildete er Gerhard Richter und Sigmar Polke aus: Mit 103 Jahren ist der Pionier der abstrakten Kunst, K.O. Götz, gestorben.

Gemälde: Verborgene Zeichen

Ganz selbstverständlich zeigen Auktionshäuser heute auch die Rückseiten von Gemälden. So lässt sich die Geschichte der Bilder erzählen.

Künstler: Maler A. R. Penck ist tot

Er war einer der bedeutendsten Gegenwartskünstler und Vater der Neuen Wilden: Der Maler, Grafiker und Bildhauer A. R. Penck ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

© Kurt-Michael Westermann

Maria Lassnig: Wenn uns das Leben würgt

Das Innen ins Außen stülpen: Im Museum Folkwang in Essen ist das drastische Werk der Malerin Maria Lassnig zu sehen.

© Anne-Christine Poujoulat/AFP/Getty Images

Kunst: John Berger ist tot

Er galt als Pionier unter den politischen Kunstkritikern und war ein preisgekrönter Autor. Nun ist der britische Künstler John Berger im Alter von 90 Jahren gestorben.

Antoine Watteau: Haltung zählt

Antoine Watteau steht unter Kitschverdacht. In Frankfurt wird der Maler und Zeichner nun gefeiert – als großer Neuerer seiner Zeit.