Manchester

© A. Beier/Getty Images

Pep Guardiola: Seine schwerste Aufgabe

Weil er nach Manchester wechselt, sagen viele: Pep Guardiola macht es sich wieder leicht. Doch sie irren. Einem englischen Club muss man erst mal Taktik beibringen.

© Jeff J Mitchell/Getty Images

England: Retten, was zu retten ist

Sie sind müde, erschöpft, haben ihr Hab und Gut verloren: Nach heftigen Regenfällen kämpfen die Bewohner Nordenglands gegen Wassermassen. Weiterer Regen ist angekündigt.

© Alexander Scheuber/Bongarts/Getty Images

Bundesliga-Vorschau: Herr Veh hat keine Freude

Seien wir doch mal ehrlich wie Frankfurts Trainer! Fußball schön und gut. Aber Spaß macht die ganze Sache vor allem dann, wenn man gewinnt. Alles zum 16. Spieltag

© Sebastian Böttcher für DIE ZEIT

Fußball: Tagebuch eines Spielers

Buckelig und schräg: So sieht der Platz aus, auf dem ein Engländer 1857 die Fußballregeln erfand. Ein Frevel, findet ein Hamburger und kämpft für eine Gedenkstätte.

© SPECTRE/Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc., Danjaq, LLC and Columbia Pictures Industries, Inc.

James Bond: "Babababamm!"

Wie wird eigentlich so ein James-Bond-Film gedreht? Warum kostet das 350 Millionen Euro? Zu Besuch am Set von "Spectre" in den Pinewood-Studios bei London.

© Christopher Furlong/Getty Images

Pop-Tourismus: Das klingt dir ähnlich, Liverpool!

Klingt Detroit nach Auspuff, Manchester nach Regenwolken, Hamburg nach Diskurs? Hat also jede Stadt ihren Sound? Diese Fragen beantwortet ein popkultureller Reiseführer.

© Fredrik Von Erichsen/picture alliance/dpa

Jürgen Klopp: "You'll never Klopp alone"

England dreht durch. Weil Jürgen Klopp ideal zum FC Liverpool passen würde. Und weil ausgerechnet der Deutsche die Premier League wieder britischer machen könnte.

© Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Manchester United: Hey, hier fehlt Alex!

Ohne Sir Alex Ferguson hat ManUnited, Mythos und Wolfsburg-Gegner, nichts mehr gewonnen. Mit Louis van Gaal und Bastian Schweinsteiger geht es nun aufwärts, ein wenig.

The Libertines: Gitarrenbeamter Doherty

Früher spielten The Libertines die beste Wegwerfmusik der Welt. Ihre Rückkehr mit Album und Auftritt in Berlin ist nicht mehr als eine Todesanzeige für den Rock 'n' Roll.