: Marilyn Monroe

© Charles Platiau/Reuters

Frankreich: Die Brüste der Marianne

Das Aus- oder Anziehen der Frauen war in Frankreich schon immer politisch. Nach dem Burkinistreit debattiert das Land nun um die entblößte Brust seines Nationalsymbols.

Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Das Hut so gut!

Immer wenn man in Werbung oder Leben Frauen mit Hüten sieht, ist die Kopfbedeckung ironisch gemeint. Das muss sich ändern. Der Hut sollte zur ironiefreien Zone werden.

© Danny Moloshok / Picture Alliance / AP Photo
Serie: Gesellschaftskritik

Andy Warhol: Plastik? Fantastik!

Andy Warhols 15 Minuten Ruhm dauern schon 50 Jahre. Nun gibt es ihn auch als Barbie. Zur frühkindlichen Kunsterziehung? Da können nicht mal die Feministinnen meckern.

© Tristan Fewings / Getty Images

London Fashion Week : Raubkatzen auf Glitzertatzen

Die London Fashion Week war von der Straße inspiriert: Neben Punktmustern, Glimmerstrümpfen und Tierfelldruck blieb dennoch Platz für Wasserfallmode und Boho-Romantik.

© Getty Images/Montage: ZEIT ONLINE
Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Hipster im Weltall

Der einst degradierte Zwergplanet Pluto wird nun zum Liebling der Masse: Er zeigt Herz, und das Internet flimmert. Aber ist er auch der Coolste?

© Kevin Winter/Getty Images

Gesellschaftskritik: 20 Locken für einen Dylan

Der Wert eines Künstlers bemisst sich auch im Handel mit Reliquien. Der Tod erhöht die Preise. Wer lebt, wie Bob Dylan, muss anders punkten. Bisher läuft es nicht so gut.

Madonna: Göttliche Reliquien

Slips, Videos und handgeschriebene Texte: In Beverly Hills wird eine große Sammlung von Memorabilien der Popsängerin Madonna versteigert

© LEON NEAL/AFP/Getty Images

Andy Warhol: Und jetzt das Ganze noch mal

Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe gibt es Poster von Andy Warhol. Moment, ist Pop-Art nicht sowieso schon Posterkunst? Genau!