: Marion Gräfin Dönhoff

Journalismus: Das kleine ZEIT-Lexikon

Ein Abc der Schrullen, Moden und bisher streng gehüteten Geheimnisse unserer Redaktion

© Markus Hintzen für DIE ZEIT
Serie: 70 Jahre ZEIT

Dieter von Holtzbrinck: "Helmut Schmidt hat mich gegrillt"

Dieter von Holtzbrinck ist seit 20 Jahren Verleger der ZEIT. Im Interview spricht er über das anfängliche Misstrauen der Redakteure und seine Scheu vor Öffentlichkeit.

Richard von Weizsäcker: Der Diskurspräsident

Richard von Weizsäcker – ein Mehrheitsdeutscher, ein Konservativer, ein Unruhestifter. Heute wird der Altbundespräsident in einem Staatsakt im Berliner Dom geehrt.

Marion Dönhoff: Die Gräfin setzte Maßstäbe

Was hätte wohl Marion Dönhoff zur griechischen Pleite und Europas Chancen gesagt? Die Texte der verstorbenen ZEIT-Chefredakteurin erscheinen nun als Lesebuch.

Nachruf: Abschied vom Seelendeuter der Republik

Für Horst-Eberhard Richter war "alles Analyse". Er war Vorreiter der Friedensbewegung, ein kluger Zuhörer und dennoch Bestseller-Autor. Ein Nachruf von Gunter Hofmann

Feminismus: Alice im Feindesland

Der Krieg der Geschlechter ist beendet – sagen viele. Alice Schwarzer führt ihn weiter und gerät unter Feuer. Von Stephan Lebert