: Mark Twain

© Reuters
Serie: Zeitgeist

Universitäten: Kafka in Amerika

An dem US-amerikanischen Universitäten findet eine Gleichschaltung im Namen des Guten statt. Eine Uni wehrt sich erfolgreich dagegen.

Linguistik: Die deutsche Sprache

Nicht nur der Genitiv stirbt: Die Deutschen sprechen immer schlechter Deutsch. Sie vereinfachen gnadenlos und pfeifen auf korrekten Satzbau

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Kunstfreiheit: Wo der Vorhang fallen muss

Abgesetzte Filme und Opern: In Istanbul und Nowosibirsk siegen Bürokraten über Künstler. Das ist keine Feuilletonnotiz, sondern die dritte Etappe des autoritären Umbaus.

© Hulton Archive/Getty Images

Hochschule: Mythos Professor

Sie stiegen ab und blieben immer oben: die Hochschullehrer. Einst waren sie die Götter an den Hochschulen. Heute sind sie es immer noch – nur anders. Von Nina Grunenberg

Serie: Das Zitat und Ihr Gewinn

Führungskräfte: Manager sollten mehr Bücher lesen

Führungskräfte lesen unterdurchschnittlich wenig. Das ist fatal, denn gerade Manager könnten einiges von den Klassikern der Literatur lernen, sagt Martin Wehrle.

Oberrhein: Ein Fluss, viele Geschichten

Sein Flusslauf inspirierte schon Büchner und Twain. Nun hat der Rhein seine eigene Anthologie. Die "Oberrheingeschichten" sind ein literarisches Abbild der Landschaft.

Nächste Seite