: Mark Twain

Linguistik: Die deutsche Sprache

Nicht nur der Genitiv stirbt: Die Deutschen sprechen immer schlechter Deutsch. Sie vereinfachen gnadenlos und pfeifen auf korrekten Satzbau

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Kunstfreiheit: Wo der Vorhang fallen muss

Abgesetzte Filme und Opern: In Istanbul und Nowosibirsk siegen Bürokraten über Künstler. Das ist keine Feuilletonnotiz, sondern die dritte Etappe des autoritären Umbaus.

© Alberto E. Rodriguez/Getty Images for WGAw

B. J. Novak: So stellt man eine Story hin

Jede Pointe sitzt: Der in Los Angeles lebende Schauspieler, Comedian und Drehbuchautor B. J. Novak hat einen Kurzgeschichtenband veröffentlicht.

© Hulton Archive/Getty Images

Hochschule: Mythos Professor

Sie stiegen ab und blieben immer oben: die Hochschullehrer. Einst waren sie die Götter an den Hochschulen. Heute sind sie es immer noch – nur anders. Von Nina Grunenberg

Serie: Das Zitat und Ihr Gewinn

Führungskräfte: Manager sollten mehr Bücher lesen

Führungskräfte lesen unterdurchschnittlich wenig. Das ist fatal, denn gerade Manager könnten einiges von den Klassikern der Literatur lernen, sagt Martin Wehrle.

Serie: Tatort Fernsehen

Tatort Fernsehen: "Platt gemacht"

Wer ringt nicht alles um eine bürgerliche Existenz? Die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk ermitteln zwischen Obdachlosigkeit und Schönheitschirurgie.

Warum machen Sie das?: Glaubenssache

Philipp Möller, Lehrer an einer Berliner Grundschule, will mit einer Kampagne über Atheismus aufklären. Roger Willemsen erklärte er, warum

60 Jahre Nato: Das Bündnis lebt

Die Nato ist nicht nur ein Militär-Apparat. Sie ist die einzige ständige Institution, die Amerika mit Europa verbindet. Deshalb wird das Bündnis allen Streit überstehen.

Liebeskolumne: Ist einmal keinmal?

Jede Woche beantwortet der Paartherapeut Wolfgang Schmidbauer eine große Frage der Liebe. Diesmal: Tut ein geheimer Seitensprung wirklich keinem weh?

Nächste Seite