Martin Schulz

© Socrates Baltagiannis/dpa

Flüchtlinge: Idomeni, der Schandfleck

Martin Schulz hat das Lager in Idomeni als Schandfleck bezeichnet. Verantwortlich macht der EU-Parlamentspräsident Staaten, die nicht genug Flüchtlinge aufnehmen.

© Turkish Press Office/EPA/dpa

EU-Türkei-Deal: Plan B gesucht

Flüchtlinge fernhalten gegen Visafreiheit, so lautet der EU-Deal mit der Türkei im Kern. Doch ob die Vereinbarung hält, ist ungewiss. Drei Fragen und Antworten

© Markus Schreiber/AP/dpa

SPD: Da kann Gabriel auch nur seufzen

Der SPD-Chef ist nicht zurückgetreten. In Berlin diskutiert er mit einer Putzfrau die Wahlkampfthemen 2017. Wer der dazu passende Spitzenkandidat wird, bleibt offen.

Österreich: Obergrenze – und jetzt?

Was bedeutet die österreichische Obergrenze für Flüchtlinge? Selbst der deutsche Außenminister rätselt. Ein Überblick über mögliche Folgen und politische Hoffnungen

SPD: Heute so, morgen so

Wie viel "Law & Order" will die SPD? Die Partei ist nach den Kölner Übergriffen mal wieder uneins. Erfolge verpuffen, Umfragen sinken. Und dann ist da noch die AfD.

© dpa

Atomtransporte: Restrisiko Hamburger Hafen

Kernbrennstoffe im Hafen, große Winterjacken für Flüchtlinge, die CDU trifft Wahlvorbereitungen: Themen aus der heutigen "Elbvertiefung".