: Matterhorn

© FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images

Matterhorn: Höhere Gewalt

Vor 150 Jahren gelang die Erstbesteigung des Matterhorns – und endete in einer Katastrophe. Eine Kletterpartie zeigt: Mit dem Berg ist noch immer nicht zu spaßen.

Zermatt Festival Academy: Alpensymphonie

Seit Jahren kümmert sich das Scharoun Ensemble in einem kleinen Dorf im Oberwallis um den internationalen Musikernachwuchs. Ein Besuch bei der Zermatt Festival Academy

Schweizer Käse: Der Köbi, die Küh' und der Käs'

Nur wenige Senner käsen noch auf Schweizer Almen. Dabei ist der Arbeitsplatz spektakulär und der Ertrag gut. Jakob "Köbi" Knaus produziert Berg-, Sennen- und Blodderchäs.

Michel Comte: Gletscher im Close-up

Der Fotograf Michel Comte bekam den seltenen Auftrag, das Berner Oberland zu fotografieren. Es wurden Bilder einer Bergwelt, die bislang überraschend unbeachtet blieb.

© Tim Boyle/Getty Images
Serie: Beruf der Woche

Bergführer: Riskanter Job mit schöner Aussicht

Einmal einen Berg erklimmen? Für viele Touristen ist es ein einmaliges Erlebnis, für Bergführer das tägliche Brot. Ihr riskanter Joballtag im Beruf der Woche.

Geologie: Wie die Alpen weiter wachsen

Mehr als 80 Viertausender ragen aus den Alpen empor, und sie steigen noch immer empor. Dafür sorgen gewaltige Kräfte, die seit Millionen Jahren wirken. Von A. Jung-Hüttl

Skisport: Die Gletscherstürmer

In zwei Monaten beginnt der erste Weltcup, aber schon im Spätsommer trainieren die weltbesten Skifahrer in Zermatt. Eindrücke und ein Video von der Piste

Zermatt-Festival: Ins Matterhorn blasen

Berliner Philharmoniker im Höhentraining: Beim Zermatt-Festival auf der Schweizerischen Riffelalp spielen Profis und Nachwuchsmusiker in zwei Kilometern Höhe.

Geologie: Die Alpen wachsen weiter

Nach vielen negativen Schlagzeilen können sich die Schweizer freuen. Es geht wieder aufwärts: Zumindest mit ihren Bergen. Von Urs Willmann

Minarett-Debatte: Hochmut der Vernunft

Warum findet das Schweizer Minarett-Verbot so viel Applaus? Über den Aufklärungs-Fundamentalismus liberaler Intellektueller.

Serie: erde/nachhaltigkeit

Schweiz: Schräg statt urig

Solarfelder, Panoramafenster und eine eigene Wetterstation: Im Wallis eröffnet die Berghütte von morgen.

Serie: Auch das ist Sport

Extremsport Paragliding: Fliegen, wenn man fliegen kann

Von Salzburg nach Monaco, mehr als 800 Kilometer durch die Alpen, zu Fuß, mit dem Paraglidingschirm auf dem Rücken. X-Alps nennt sich die Plackerei. Es soll Spaß machen.

Schweiz: Affen auf Talfahrt

Auf dem Snowbike Berge hinabzusausen, mag seltsam aussehen. Aber Spaß macht es allemal. Ein Erfahrungsbericht