arrow Arrow An icon describing an arrow. close Close An icon describing a close action, such as for overlays. facebook Facebook An icon describing Facebook. flip google Google+ An icon for Google+ jump mail Mail An icon describing an envelop such as an email or a letter. play Play An icon describing a play action. share Share An icon describing a sharing action. stack Stack An icon describing a hand of cards. twitter Twitter An icon describing Twitter. url Url An icon describing an action of sharing/copying a url. whatsapp
© Sean Gallup/Getty Images

Mecklenburg-Vorpommern: Der Nordosten hat gewählt

  • Am 4. September haben die Bürger in Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Landtag gewählt. Die SPD bleibt stärkste Kraft, gefolgt von der AfD, die damit vor der CDU liegt.
  • Das schlechte Wahlergebnis der CDU sowie der Erfolg der AfD haben eine bundesweite Debatte ausgelöst. Es wird über Obergrenzen für Flüchtlinge und Angela Merkels Kanzlerkandidatur diskutiert.
  • Seit zehn Jahren regiert die große Koalition in Mecklenburg-Vorpommern, seit 2008 unter Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD).
© Thomas Peter/Reuters

Erwin Sellering: Er kümmert sich, sogar jetzt

Regierungschef Erwin Sellering galt in Mecklenburg-Vorpommern als immer ansprechbar, für jeden. Wie er seinen Rücktritt organisierte, rührte fast jeden in Schwerin.

Mecklenburg-Vorpommern wählt

Mecklenburg-Vorpommern wählt

Laden …
Bernd Wüstneck/dpa
Erwin Sellering

Erwin Sellering

Der SPD-Kandidat ist seit 2008 Ministerpräsident.

Laden …
Bernd Wüstneck/dpa
Sein Herausforderer am 4. September

Sein Herausforderer am 4. September

CDU-Spitzenkandidat Lorenz Caffier, bisher Innenminister, will die Staatskanzlei erobern.

Laden …
Jens Büttner/dpa
Große Koalition

Große Koalition

Seit zehn Jahren regieren SPD und CDU in Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam.

Laden …

Richtig! Sellering ist bei den Wählern beliebt, die Menschen sind zufrieden mit seiner Arbeit. Selbst unter CDU-Anhängern war zuletzt eine Mehrheit für ihn.

Laden …

Falsch. Die SPD führt mit 26 Prozent, die AfD kommt auf 19.

Laden …

Richtig!

Laden …
Laden …
© Thomas Viktor für ZEIT ONLINE

Serie: 30 Tage oben rechts

In Mecklenburg-Vorpommern könnte die AfD bei den Wahlen am 4. September erstmals stärkste Partei in einem Landtag werden. Unser Reporterteam reist durchs Land.

© Christoph Busse für DIE ZEIT

Gebietsreformen: Neuer deutscher Größenwahn

Seit 1990 hat der Osten unzählige Gebietsreformen erlebt – und die nächsten werden schon geplant. Doch dort, wo Gemeinden sehr groß sind, gedeiht der Populismus.

© Wolfgang Rattay/Reuters

AfD: Millionen aus der Grauzone

Der millionenschwere Wahlkampf-Unterstützerverein der AfD scheint nicht so unabhängig von der Partei, wie stets beteuert. Verstößt die Partei gegen das Parteiengesetz?

© Martin Debes für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Gastronomie: Landschwein à la Maria

Gourmetküche in Thüringen? Gab es bisher kaum. Dann verwandelte eine Studentin ein Gartenlokal in ein Sternerestaurant – und machte sich damit anfangs nicht nur Freunde.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Angela Merkel: Langsam läuft sie warm

Der Schulz-Hype macht die Union nervös, aber beim politischen Aschermittwoch zeigt die Kanzlerin, dass sie den Kampf gegen die SPD annimmt. Wenn auch auf ihre eigene Art.

© Tilman Steffen/ZEIT ONLINE

NPD: Der neue Feind heißt Höcke

Die NPD ist legal, aber verfassungsfeindlich. Die Führungskräfte versuchen, den Makel zu kaschieren – und bereiten die Partei auf den Kampf mit der AfD vor.

CDU: Konservative Aufbrüche

Ob in Mecklenburg-Vorpommern oder in Nordrhein-Westfalen: Vielerorts gründen sich derzeit konservative Gruppen innerhalb der CDU. Droht der Partei ein Rollback?