: Medienbranche

© Claudia Klein für Style 10/2017

Regula Bührer Fecker: "Früher Gas geben"

Regula Bührer Fecker, eine der erfolgreichsten Werberinnen der Schweiz, hat ein Ratgeberbuch für junge Frauen geschrieben. Ein Gespräch über die Lust, viel zu arbeiten.

Fathi Derder: Von der Rolle

Schon wieder: Ein Nationalrat wird Chefredaktor. FDP-Politiker Fathi Derder übernimmt die welsche Wirtschaftszeitung "L’Agefi".

© Wojtek Witkowski / Unsplash

Gawker: Vereinigte Staaten des Klatsches

Der Aufstieg und Fall der Website Gawker erzählt nicht nur viel über Medien des 21. Jahrhunderts, sondern auch über die heutigen USA. Ein Drama in drei Akten

Fernsehsender: Nimm zwei

Kann man ARD und ZDF nicht reformieren, ohne die beiden Sender gleich zusammenzulegen?

Angst: Hilfe! Flüchtlinge!

Ob Glyphosat, Einbrüche oder Ausländer: Politiker schüren diffuse Ängste, um Wähler zu gewinnen. Eine erfolgreiche Masche, der unwissende Mensch reagiert allzu gern über.

© Michael Heck
Allein unter Menschen

Böhmermann: Jan ist nicht allein

Gibt es nach dem Fall Böhmermann noch einen Unterschied zwischen Deutschland und der Türkei? Auch euer Deutschland hat keine Ahnung davon, was Demokratie bedeutet.

© dpa

China: Kontrolliert! Alles!

Nur noch Propaganda: Chinas Führung verschärft den Zugriff auf die Medien, ausländische Onlineanbieter werden ausgeschlossen. Fürchtet die KP-Spitze das Volk?

© Kim Jae-Hwan/AFP/Getty Images

YouTube: Was nicht viral ist, wird viral gemacht

Geld verdienen mit den Videos anderer Leute: Firmen wie Jukin Media suchen potenzielle YouTube-Hits, um sie zu lizenzieren. Das kann sich auch für die Urheber lohnen.