Mediziner

© Christopher Furlong/Getty Images

Rückenschmerzen: Tatort Wirbelsäule

Bei Rückenschmerzen wird viel zu oft operiert. Das verraten drei Ärzte im anonymen Gespräch. Die Gründe: Angst, Patienten zu verlieren, falsche Diagnosen und Geld.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Schlaf: Schlaf-App statt Schlummertaste

23 Uhr: Bettzeit. 6.42 Uhr: Aufstehen – knapp acht Stunden ruhen Deutsche im Schnitt. Das haben Forscher mit einer App ermittelt. Doch Bettzeit ist nicht gleich Schlafen.

© Indranil Mukhrjee/AFP/Getty Images

Medizinrecht: Behandlung: Fehlerhaft

Wackelnde Zahnimplantate, unnötige Röntgenbilder, falsch dosierte Medikamente: Auch Ärzte machen Fehler, viele bleiben aber unentdeckt. Patienten sollten sich wehren.

© Alberto Pizzoli/AFP/Getty Images

Tropenkrankheiten: Schlecht vorbereitet

Viele exotische Krankheiten kannten Schweizer Ärzte bisher nur aus ihren Lehrbüchern. Doch mit den Flüchtlingen wandern die tropischen Erreger nordwärts – bis zu uns.

Herzkatheter: Es ist das Herz!

Unnötige Herz-Eingriffe, zu wenig Aufklärung und manchmal kaum Zeit, auf Patienten einzugehen. Ein anonymes Gespräch unter Ärzten, das einiges offenbart.

© Adam Berry/Getty Images

Gesundheitswesen: Ärzteschwund

Österreichische Mediziner flüchten zusehends ins Ausland oder in Privatordinationen. Öffentliche Spitäler und Kassenpraxen kämpfen um Nachwuchs.

© Britta Pedersen/dpa

Ärzte: Kranker Job

Ärzte sollen Menschen heilen. Gleichzeitig arbeiten sie im Krankenhaus häufig unter ungesunden Bedingungen. Wie kann das sein?

© James Gathany/CDC/dpa

Zika-Virus: Zika – war da was?

Bald ist hierzulande Mücken-Saison. Dass die Zika-Epidemie dann auch zu uns kommt, halten Forscher für unwahrscheinlich. In Lateinamerika gehen die Fallzahlen zurück.

Diagnose: Bin ich wirklich krank?

Ein neuer Typus Patient geht um: der kranke Gesunde. Denn mit immer präziseren Verfahren können Ärzte immer mehr diagnostizieren – und uns oft unnötig beunruhigen.

© Hassan Ammar/AFP/Getty Images

Flüchtlinge: Wer darf hier Arzt werden?

Vier Mediziner, vier Fluchtgeschichten: Sie kamen zu uns, um zu helfen. Deutschland braucht sie. Doch was, wenn sich Ärzte untereinander kaum verständigen können?

Pharmaunternehmen: Gekaufte Ärzte

Mediziner müssen sich fortbilden. Pharmaunternehmen nutzen das für ihre Zwecke. Bericht aus einer Grauzone.