: Meeresspiegel

© ZEIT ONLINE
Fünf vor acht

Klimagipfel in Bonn: Mehr Ehrgeiz, bitte

Der Klimagipfel in Bonn verhandelt nicht weniger als die Zukunft der Menschheit auf unserem Planeten. Auch Deutschland muss sich daher stärker im Klimaschutz engagieren.

© David McNew/Getty Images
Serie: Gute Nachrichten

Tierarten: Die Rettung des Schneeleoparden

Was tun, wenn das Interesse an schlechten Nachrichten Übles heraufbeschwört? Vergesst Kim, Trump und den Klimawandel. Es gibt gute Neuigkeiten aus der Tierwelt.

Klimawandel: Jahrhundert im Schnellvorlauf

Der Mensch hat Millionen Jahre alte Kräfte entfesselt, jetzt bleibt ihm weniger als eine Lebensspanne, um auf den Klimawandel zu reagieren. Was bedeutet das für ein Kind?

© Tobias Schwarz/Reuters

Klimapolitik: "Volkswagen lernt"

Die Menschheit zerstört ihre Existenzgrundlagen, doch Johan Rockström bleibt optimistisch. Wegen der Millennials, des Wettbewerbs um Effizienz – und des Dieselskandals.

Verhandeln: Wer kriegt die rote Jeans?

Streiten, diskutieren, Kompromisse suchen: Das machen zurzeit viele Länder beim Klimagipfel. Doch wie kommt man zu guten Lösungen? Peter Dausend belauscht seine Töchter.

Energiewende: "Die Zeit läuft ab"

Im Interview fordert der Chef der Internationalen Energieagentur, Fatih Birol, das weltweite Ende der Subventionen für Kohle und Öl – und erklärt, warum gerade jetzt.

© dpa/epa

Malediven: Wir tauchen bald auf

Den Maledivern droht, vom Meer verschluckt zu werden. Ihr Präsident macht schon mal Pläne dafür, wo sie künftig wohnen werden. Das könnte manches Nachbarland ärgern.

Kälte: Hand aufs Eis

Im Klimahaus Bremerhaven wird der Besucher zum Polarforscher.

© dpa

Küstenschutz: "Sylt ist wie ein Wellenbrecher"

Für neun Millionen Euro wird Sylt derzeit mit Sand aufgefüllt – eine gute Investition, findet Küstenschützer Johannes Oelerich. Die Insel wächst und schützt das Festland.