: Michel Foucault

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Teufel: Höllisch heiß

Der Teufel spricht wie Thomas Mann und sieht aus wie Al Pacino. Warum Künstler wie Normalsterbliche der Eleganz des Bösen nicht widerstehen können

Daniel Defert: Ein engagierter Kopf

Der Soziologe Daniel Defert erzählt sein politisches Leben – und davon, wie ihn der Tod seines Gefährten Michel Foucault zum Aktivisten im Kampf gegen Aids machte.

Merve Verlag: "Wir sind keine Profis"

So wild war West-Berlin: Philipp Felsch erzählt von den Leseratten des legendären Merve Verlags, die französische Theorie importierten und deutschen Geist verwandelten.

© Sebastian Kahnert/dpa

Sterbehilfe: Wem gehört mein Tod?

Die Debatte über Sterbehilfe ist einer der letzten Verteidigungskämpfe des politischen Christentums. Neben Würde und Selbstbestimmung geht es auch um Macht.

© kallejipp / photocase.com

Medien: Volle Ladung Hass

Medienverdrossenheit ist in Mode. Medien gelten als Kriegstreiber und Skandalprofiteure, Journalisten als korrupt. Solche Pauschalurteile sind fatal.

Nächste Seite