: Michelle Obama

© Gali Tibbon/AFP/Getty Images

Melania Trump: Im Schatten

Melania Trump tut sich schwer als First Lady. Sie wohnt noch nicht im Weißen Haus und ist selten an der Seite ihres Mannes zu sehen. Dabei könnte ihre Rolle mächtig sein.

© Pete Souza/The White House via Getty

Die Obamas: Eine schrecklich nette Familie

Die Obamas verliehen dem Weißen Haus Grandezza – gerade weil sie dort lebten, als wäre nichts dabei. Und doch hinterlassen sie damit ein politisches Statement.

© Chip Somodevilla/dpa

Michelle Obama: First Lady aller Frauen

Michelle Obama hat mit ihrem Stil den Feminismus neu definiert und den amerikanischen Traum weitererzählt. Ihr ist gelungen, woran weiße Frauen bisher gescheitert sind.

© Christina Felschen/Zeit Online

Donald Trump: "Ein anderes Amerika"

In Oakland an der US-Westküste demonstrieren jede Nacht Tausende unter Helikopterflutlicht. Sie fürchten einen Polizeistaat. Dabei sind sie selbst zerstritten.

© Carlos Barria/Reuters

US-Wahl: Im Schatten der First Lady

Michelle Obama ist Hillary Clintons wichtigste Wahlkämpferin. Ihre Reden begeistern das Land. Beim gemeinsamen Auftritt der beiden Frauen wird deutlich, woran das liegt.

© Aaron P. Bernstein/Getty Images

Erfolgreiche Frauen: Macht schön

Häufig passen sich einflussreiche Frauen dem männlichen Stil an – in braven Hosenanzüge und Kostümen. Dabei unterstreicht eigener Stil auch entschiedenen Führungswillen.

"My First Lady": OMG, it's love!

Ein Film über die Liebe zwischen Michelle und Barack Obama kann doch nur Schmonzette werden? Wider alles Erwarten ist "My First Lady" ein großer, klassischer Liebesfilm.

Hillary Clinton: Sie kann alles

Michelle Obama hält eine fulminante Rede auf die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton und lobt sie als großes Vorbild für ihre Töchter und die Nation.

© reuters/Jonathan Ernst

David Letterman: Ende Legende

Der amerikanische Late-Night-König David Letterman hört auf. Stephen Colbert wird seine Show übernehmen. Das liberale Amerika verneigt sich vor dem Held seiner Kindheit.

Medien: Sorry, I am not Charlie

Die US-Medien debattieren: Soll man die Zeichnungen aus "Charlie Hebdo" zeigen? Sind sie rassistisch?

© Alberto Lowe AL/Reuters

Modedesigner: Oscar de la Renta ist tot

Er war bekannt für seine extravaganten Kleider, in denen sich prominente Frauen gerne zeigten. Im Alter von 82 Jahren ist der Designer Oscar de la Renta gestorben.