: Miete

© Philipp Reiss für DIE ZEIT

Wohnungsleerstand: Massiver Flurschaden

Anschläge mit Buttersäure, verklebte Schlösser, Heizungsausfall: Die Mieter eines Hamburger Immobilienbesitzers fühlen sich terrorisiert. Und die Behörden sehen zu.

© Frank Rumpenhorst/dpa

Brexit: Frankfurt calling

Klein, provinziell, langweilig? Nach dem Brexit hat Frankfurt im Wettbewerb um die abwandernden Banker Londons gute Chancen.

Vonovia: Der Erbe des Miethais

Wohnungsnot plus Flüchtlingskrise: Wohin führt Konzernchef Rolf Buch Deutschlands größtes und umstrittenstes Wohnungsunternehmen Vonovia?

© Martina Hemm

München: Mei, ist das schön!

Die bayerische Hauptstadt ist vielseitiger, als die meisten glauben: sechs Münchens, die uns schwärmen lassen. Von Badespaß, Trinkvergnügen, Multikulti und König Ludwig

© Florian Peljak/dpa

Wohnungsnot: Macht euch unbeliebt!

Die Mietpreisbremse kam gut an und hat nichts genützt. Jetzt bloß Korrekturen am Gesetz zu fordern, wäre dennoch falsch. Helfen würden unpopuläre Entscheidungen.

Hamburg: "Dichter und höher"

Alles wird enger, knapper, teurer – was ist so toll an der wachsenden Stadt? Ein Gespräch mit Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt

© dpa

Wohnungsmarkt: Mietpreisbremse bremst nicht

Tricksereien auf dem Hamburger Wohnungsmarkt. Außerdem im Newsletter "Elbvertiefung": Öffentliche Toiletten, die Freezers haben kein Geld mehr, Moscheen in Hamburg.

© Sean Gallup/Getty Images

Immobilien: Miethaie gesucht

Wer ist schuld am Mietwucher? Mancher glaubt, dass gierige Konzerne und neureiche Erben die Preise treiben. Ein Blick in die Statistik verrät, wer wie viel verdient.

Airbnb: Airbnb beugt sich Berlin

Das Unternehmen kündigt in der Hauptstadt massenweise Gastgebern. Vermutlich, um einem Gesetz zuvorzukommen.

© Sean Gallup/Getty Images

Bestellerprinzip: Des Maklers neue Wege

Als letztes Jahr das Bestellerprinzip für Maklergebühren eingeführt wurde, fürchtete ein ganzer Berufsstand um seine Zukunft. Lohnt sich das Geschäft nur noch mit Tricks?