: Mode

© Giorgio Lotti/Archivio Giorgio Lotti/Mondadori Portfolio via Getty Images

Modedesignerin: Laura Biagiotti ist tot

Die "Königin des Kaschmir" ist tot: Die italienische Modedesignerin Laura Biagiotti ist wenige Tage nach einem Herzinfarkt gestorben.

© Timur Emek/Getty Images for IMG

Modemarken: Man zeigt wieder Logo

Levi’s, Fila und Adidas: Modemarken aus den neunziger Jahren sind der neueste Schrei. Junge Konsumenten werden zu lebenden Litfaßsäulen. Individuell ist das nicht.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Kleider: Lagen der Nation

Früher waren Unterröcke ein Zeichen von Wohlstand. Heute möchten Menschen in ihrer Kleidung vor allem sportlich und schlank aussehen. Schade um die neuen breiten Kleider!

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Leggins: Enge Freunde

Die Leggins sind nicht zurück, sie waren nie weg. Sie haben die Französische Revolution überlebt und die 80er. Jetzt müssen nur die Männer sie wieder für sich entdecken.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Polka-Dots: Als die Punkte tanzen lernten

Der erste Weltstar in Polka-Dots war Minnie Mouse. Marilyn Monroe verlieh dem Stoff mit Punkten dann 1951 eine gewisse Frivolität. Nun sind Polka-Dots wieder modern.

© Foto Markus Pritzi/Styling Claire Beermann

Dackel: Platz!

Wir haben Münchner Dackel gebeten, mal kurz stillzuhalten: "Gretel Gaia von den Zwergenkönigen" und ihre preisgekrönten Artgenossen zeigen uns die neue Mode der Stadt.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Feminismus: Hehre Motive

Damenmode unterstützte die Vorstellung vom "schwachen Geschlecht". Die Zeiten sind vorbei. Heute tragen Frauen ihre politischen Forderungen als Druck auf dem T-Shirt.

© Amazon

Echo Look: Amazons Schlafzimmerblick

Echo Look heißt Amazons neuer elektronischer Modeberater fürs heimische Schlafzimmer. Er sagt Menschen, was ihnen steht, sofern sie Bilder von sich in die Cloud schicken.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Gelb: Endlich leuchten dürfen

Männern mit Kleidung in Knallfarben wird häufig ein schwieriger Charakter unterstellt. Dabei kämpfen sie eigentlich für Gleichberechtigung. Darin gehören sie unterstützt.

© Francois Durand / Getty Images
Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Models: Wir haben heute leider kein Foto für dich

Models in TV-Shows wirken umwerfend schön. Ohne Schminke und coole Klamotten würdest du sie aber nicht wiedererkennen. Warum das so ist, erzählt ein ehemaliges Topmodel.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Sonnenbrillen: Gute Aussichten

Verspiegelte Sonnenbrillen galten lange als Inbegriff des Coolen. 2017 setzen Marken wie Gucci und Prada auf Transparenz. Steckt dahinter der Wunsch nach Offenheit?

© Arno Fischer
Serie: 10 nach 8

"Sibylle": Kleider vor bröseligem Beton

Eine politische Modezeitschrift? Klingt unvorstellbar. In einer Ausstellung und einem Buch über das epochale DDR-Frauen-Magazin "Sibylle" sieht man: Möglich ist es doch.

© Andrew Medichini/AP/dpa

Frauenbewegung: Feminismus ist tragbar geworden

T-Shirts, Autos, Magazine: Alles bewerben Firmen jetzt mit Feminismus. Aus einer politischen Idee wird ein modisches Must-have. Dabei sollte Feminismus unerträglich sein.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Spitze: Grazile Rüstung

Spitze kommt nie aus der Mode. Im Frühling und Sommer schützt sie einen vor unliebsamem Licht. Und ungewollten Blicken. Mit Zartheit hat das nichts zu tun.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Marc O’Polo: Die Geschichte des O’

Ein guter Name war für Modemarken lange grundlegend für den Erfolg. Ein Name musste ein Lebensgefühl transportieren. In Zeiten des Individualismus zählen andere Faktoren.

© Vittorio Zunino Celotto/Getty Images

Dave Gahan: "Ich bin lauter als die anderen"

Sind die Elektropop-Helden von Depeche Mode etwa politisch geworden? Der Sänger Dave Gahan im Gespräch über den Brexit und seine Herkunft aus der Arbeiterklasse

© Suzanne Middlemass

Schuhe: Das Funkeln auf dem Asphalt

Suzanne Middlemass lebt davon, Menschen zu beobachten. Die Street-Style-Fotografin hat Frauen in der ganzen Welt auf die Schuhe geschaut. Wir zeigen die besten Exemplare.