Mode

© Yuriko Takagi/Courtesy of TASCHEN

Issey Miyake: Japans modische Supernova

Kleider ohne Nähte. Kleider aus Papier. Kleider, gefaltet wie Origami. Der Japaner Issey Miyake fordert seit 45 Jahren die Mode heraus. Eine Hommage in Bildern

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Schulter: Frei

Im Biedermeier durften die Frauen ihr Dekolleté zeigen, aber nicht ihre Schultern. Eine Frau mit bloßen Schultern galt als entblößte Frau. Erotisch sind sie immer noch.

© Alex Walker
Serie: Wundertüte

Wundertüte: Brillenkette

Senioren werden immer öfter zu Trendsettern. Die Brillenkette beispielsweise vereint elegante Lässigkeit mit praktischem Nutzen. Auch das Bling-Bling kommt nicht zu kurz.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Das Hut so gut!

Immer wenn man in Werbung oder Leben Frauen mit Hüten sieht, ist die Kopfbedeckung ironisch gemeint. Das muss sich ändern. Der Hut sollte zur ironiefreien Zone werden.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Luxus aus dem Drucker

Bisher bestanden Möbel, Häuser und Kleider aus dem 3-D-Drucker eher aus Plastik. Nun gibt es eine 3-D-gedruckte Uhr aus Titan. Das macht das Ganze attraktiver.

© Hulton-Deutsch Collection/CORBIS

Männermode: Der Anarcho unter den Dandys

Er sieht aus wie ein adeliger Großvater, ist aber mittellos. Verkehrt in eleganten Lokalen, trinkt aber am liebsten Pils. Der Chap provoziert gern, ist aber ungefährlich.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Die volle Krönung

Machtinsignien sind für moderne Monarchen tabu. Die Einzigen, die noch Diadem tragen, sind Schönheitsköniginnen. Der Ruf ist ruiniert. Zeit für eine Wiederentdeckung!

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Fesselndes Schuhwerk

Die Mode der Saison setzt eine lange vernachlässigte Körperpartie in Szene: die Fessel. Sie wird von Sandalen umschnürt und umgarnt. Scheinwerfer auf den Knöchel

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Die Hemdsärmeligkeit

Der Ärmel ist so lang wie noch nie und das nicht aus Versehen. In ihm lassen sich ungepflegte Nägel und kleine Nettigkeiten verstecken. Die Zeit des Krempelns ist vorbei.

Mode: Wirklich anziehend

Die Arbeitsuniform der DHL-Postboten erobert die Modewelt – in einer Version für 250 Euro

© Patrick Desbrosses

Regenmantel: Schön wetterfest!

Regenmäntel sind praktisch, aber selten hübsch. Für die Leser der ZEIT haben vierzehn junge Designer Mode entworfen, mit der man sich bei Regen nicht verstecken muss.

© Maja Hitij/dpa

Jette Joop: Perfekt eingetütet

Joop. Der letzte große Designername aus Hamburg wird bei Aldi verramscht. Die erste Kleiderfuhre war nach Stunden ausverkauft. Schrecklich! Genial!

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Haut-Couture

Extravaganz ist wunderbar. Und doch ist Leder etwas, das für ein Leben gemacht ist, nicht nur für eine Saison. Das sollte man bei den neuen Lederjacken nicht vergessen.

© Marks & Spencer

Burkini: Wo die Freiheit baden geht

Frankreichs Frauenministerin Rossignol hat Angst vor dem Burkini und der Islamisierung des Schwimmbads. Laizismus hin oder her: Sie sollte sich ein bisschen entspannen.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Two in one: Das Blazerkleid

Ein langer Blazer, den man auch als Minikleid tragen kann, das ist der Anzug der neuen Frau. Sie braucht keine Panzerkleidung mehr, um in der Männerwelt zu bestehen.

© dpa

Ostermarsch: Ein bisschen Frieden

Warum kommen so wenig Demonstranten zu den Ostermärschen? Weitere Themen in der neuen "Elbvertiefung": Ärger um Schanzenhöfe, Golden-Pudel-Versteigerung, Peer Gynt.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Das Leben ist eine Pyjama-Party

Sich in Jogging- oder Schlafanzughose in der Öffentlichkeit zu zeigen, war jedenfalls in Europa bis vor Kurzem noch undenkbar. Nun gibt es ein Schlabberdiktat.