: Mode

Mode: Alles Spaghetti?!

In den Neunzigern wollten Pädagogen das Riemchen-Unterhemd an Schulen und Unis verbieten: zu viel nackte Haut. 2017 trägt man das Trägertop einfach drüber statt drunter.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Da blickt jeder durch

Tüll war in kleidsameren Zeiten ein Stoff, der sich durch sein Verschwinden hervortat. Heute, in der grenzenlosen Nacktheit, verhüllt er wieder. Zumindest ein bisschen

© Norbert Schörner für ZEITmagazin

Mode: Die Frau als Idee

Schon früh entwarf Jil Sander Mode für unabhängige Frauen. Obwohl sie nicht mehr selbst designt, ist ihre modische Botschaft bis heute aktuell.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: So eine Niete

Mode ist teuer, soll ihren wohlsituierten Kunden aber das Gefühl vermitteln, unangepasst und rebellisch zu sein. Dazu hat die Mode die Niete. Sie kommt überall drauf.

© Harald Oppitz/KNA
Serie: Hat das Sinn, Frau Rinn?

Mode: Gehören die zur Bühne?

Wenn eine Theaterpremiere durch das Outfit der Gäste verstört

© Ivanka Trump

Ivanka Trump: Nur Stilfragen

Klunker und Klamotten, die von Ivanka Trump entworfen wurden, verschwinden aus dem Sortiment von US-Kaufhäusern. Wieso denn bloß?

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Der coole Typ am Himmelszelt

Der Mond steht mal wieder im Zeichen der Mode. Das passiert alle paar Jahre. Gerade hat es die Uhrenhersteller erwischt. Schön finden kann man das auch ohne Mondglauben.

© Mattia Balsamini

Virgil Abloh: Improvisation ist alles

Virgil Abloh ist der neue Liebling der Pariser Mode. Er holt die Streetwear auf die Laufstege. Nebenbei ist er auch noch DJ, entwirft Kanye Wests Bühnenshows und Möbel.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Friede den Jacken

In den sechziger und siebziger Jahren waren Aufnäher ein Kommunikationsmittel. Sie zeigten, zu wem man politisch gehörte. Heute sind die bunten Patches nur noch Deko.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: In voller Blüte

Blumen sind vielleicht das älteste Kommunikationsmittel des Menschen, in Kränze gebunden, am Rever. Nun sagt die Mode es wieder durch die Blumen. In 3D – die halten ewig.

© Maurizio Cattelan, Pierpaolo Ferrari

Mode und Humor: Das sieht ja komisch aus!

In den vergangenen Jahren inszenierte sich die Mode als Kunst. Dabei passen Mode und Humor besser zusammen, als man denkt. Weil die gute Laune da ist, wo die Mode ist.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Am Riss der Zeit

Zerschlissene Hosen, löchrige Jacken: Der Style, den einst Punks prägten, ist in der High Fashion angekommen. Nur schade, dass man dafür nichts mehr riskieren muss.

© Rose Callahan, Copyright Gestalten 2016

Männermode: Sie nennen sich Dandys

Sie hassen Durchschnittlichkeit und widmen ihr Leben der Eleganz. Immer mehr Männer schließen sich diesem Lebensstil an: Wir zeigen die schönsten Dandys der ganzen Welt.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Die ultimative Verführung

Die Schlange hat Adam und Eva die verbotenen Früchte angedreht. Sie ist das alttestamentarische Biest. Nun ziert sie Hosen und Schuhe. Was sagt das über ihre Träger?

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Nachtblau: Über allen Gipfeln ist Ruh'

Das Gute an der Nacht ist, dass man das Inventar des Tages nicht sieht. Dabei ist das neue Nachtblau von Uhren und Kleidern kein Grund zur Flucht, sondern zur Freude.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stilkolumne: Fest eingeschnürt

Das Korsett ist zurück. Und es ist ernster gemeint als je zuvor. Im 19. Jahrhundert schnürte es nur das öffentliche Ich zusammen. Heute muss alles immer perfekt sein.