: Moschee

© Wolfgang Kumm / dpa

Türkei: Die Ohren der Moschee

Im Auftrag der türkischen Regierung sollen Imame ihre Gläubigen in Deutschland bespitzelt haben. Das Ziel: vermeintliche Gülen-Anhänger

© Spencer Platt/Getty Images
Serie: Zeitgeist

Religion und Politik: Oh, mein Gott!

Was der Herr der Heerscharen wohl davon hält? Nicht nur von der Politik, auch vom Klerus wird er zunehmend ausgegrenzt. Ganz korrekt natürlich.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Türkei Kriegsspiele statt Brot fürs Volk

Terror bedroht die Stabilität der Türkei. Doch gleichzeitig operiert ihre Armee in Syrien und im Irak und Präsident Erdoğan rüttelt an Grenzen. Ein riskantes Verhalten.

© Christoph Borgans

Sarajevo: Eine ganz normale Stadt

Der Bosnienkrieg endete vor 21 Jahren, es gibt keine Scharfschützen mehr in Sarajevo. Und doch prägt die Belagerung der Stadt seine Bewohner bis heute. Eine Stadtführung

©Ammar Awad/REUTERS

Tempelberg: Ein Affront

Die Unesco nennt den Jerusalemer Tempelberg eine muslimische Stätte. Dabei war die Kultstätte schon jüdisches Heiligtum, lange bevor es den Islam überhaupt gab.

Srinagar: Keine Handys, keine Kondome

Pakistan und Indien streiten um die Region Kaschmir. Jetzt breiten sich die Islamisten aus – Milizen verüben Anschläge im Stil von Al-Kaida, Frauen werden gemaßregelt.