: Musiker

© Caroline

Donald Glover: Viele Farben Schwarz

Ein Multitalent! Donald Glover rappt als Childish Gambino. Und als Schauspieler und Drehbuchautor erforscht er mit der TV-Serie "Atlanta" den afroamerikanischen Alltag.

© GL Askew II
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Herb Alpert

Schon als Kind träumte der Trompeter Herb Alpert davon, Künstler zu werden. Auch seine Tagträume handelten davon. Mittlerweile sind sie fast alle in Erfüllung gegangen.

© Eloy Alonso/Reuters

Leonard Cohen: Im Kampf um Worte, Liebe, Gott

Der große Songwriter Leonard Cohen war ein Suchender, spirituell bis an sein Ende. Mit dem Judentum hat er nie gebrochen – sein Werk ist zutiefst davon geprägt.

© Ulli Winkler/Ullstein Bild

Manfred Krug: Der Unlenkbare

Manfred Krug war ein Ausnahmetalent. Vom Stahlarbeiter über die großen Bühnen der DDR zum gesamtdeutschen Fernsehliebling. Er folgte immer seinem Instinkt.

© Autumn de Wilde

Carrie Brownstein: On the road, na und?

Carrie Brownstein, Ikone des Punk, kämpft mit ihrer Band Sleater-Kinney seit den Neunzigern für Gleichberechtigung. Davon erzählt sie jetzt in ihrem Buch "Modern Girl".

© Zeckai/Ullstein Bild via Getty Images

Wolf Biermann: Ach, was für Zeiten!

Der große DDR-Liedermacher Wolf Biermann wird 80 Jahre alt und hat seine Autobiografie geschrieben. Kunstvoll vergegenwärtigt er Geschichte und Persönliches.

© Yves Borgwardt
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Petula Clark

Träume sind der Sängerin Petula Clark unheimlich, denn ihr Leben ist surreal genug. Nachdem sie an vielen Orten gelebt hat, sucht sie mit 83 Jahren vor allem noch Ruhe.

© Express Newspapers/Getty Images

Bob Dylan: Mein Dylan

Für ihre Lieder wurden sie geliebt und geächtet. Begegnet sind sie sich nie. Doch 2003 hat Wolf Biermann ein Poem des jungen Bob Dylan übersetzt.

© Juliane Werner
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Yo-Yo Ma

Wir leben in einer Zeit, in der Menschen ihr Wissen teilen. Das gefällt dem Cellisten Yo-Yo Ma. Aber damit Menschen sich öffnen, müssen sie sich sicher fühlen.

© Michael Ochs Archives/Getty Images

Bob Dylan: Prophet eines anderen Amerika

Bob Dylan ist ein Dichter, der poetische Traditionen in eine eigene, fantastische Stimme verwandelt. Den Literaturnobelpreis bekommt ohne Zweifel der Richtige.

© Letterbox Filmproduktion

Kutiman: "Ich wollte etwas mit viel Rhythmus"

Der israelische Mashup-Künstler Kutiman hat nach Tel Aviv, Tokio und New York erstmals seinen Eindruck einer deutschen Stadt festgehalten. Wie klingt Hamburg für ihn?

© Schwarzkopf & Schwarzkopf

Studio Braun: "Ramtamtam!"

Ein brodelnder Spaßvulkan, der stets unerwartet ausbricht: Das geniale Theater- und Irrsinnskollektiv Studio Braun schenkt sich zum 20. Jubiläum ein Buch und eine Tour.

© Robin Platzer/The LIFE Images Collection/Getty Images

Barry Gibb: Der letzte Bee Gee

Sein Lied "Stayin’ Alive" hängt ihm zum Hals raus. Trotzdem ist Barry Gibb immer noch süchtig nach Hits. Muss nicht Disco sein, aber noch ein Nummer-eins-Hit wäre cool.

© Imke Lass für DIE ZEIT

Klangskulpturen: Ton und Spott

Der Komponist Ferdinand Försch sucht einzigartige Klänge. Dafür baut sich der Hamburger Instrumente aus Schrott. Doch seine legendären Klangskulpturen sind in Gefahr.