: Musiker

© Hannes Jung

Jazz: Swing State

Auf einmal ist er wieder da, der Jazz – in den großen Städten, in improvisierten Clubs. Und auf manchen Konzerten sind die Hörer schon wieder so jung wie die Musiker.

© Jakub Mosur/AP/dpa

Sam Shepard: Cowboy in der Fremde

Sam Shepard ist tot. Er war nicht nur Schauspieler, sondern auch Autor und Schlagzeuger. Vermutlich ging es ihm deswegen immer um den inneren Rhythmus.

© Ingo Petramer
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Geliebte Jammerlappen

Sanfte Männer haben's schwer nach Bendzko und Poisel. Dass Romantik noch nicht ganz durchgespielt ist, zeigen die Debütalben von Max Richard Leßmann, Mura Masa und Füffi.

Foto: Maurice Haas für DIE ZEIT

Xen: Das Ghetto rauslassen

Wochentags schuften auf der Baustelle und in der Freizeit den ganzen Frust in die Musik pumpen: Der Rapper Xen erfindet gerade den Schweizer Hip-Hop neu.

© Ole Spata/dpa

Streaming: Donnerwetter bei Soundcloud

Der Musikdienst Soundcloud hat fast die Hälfte seiner Mitarbeiter entlassen. Jetzt kämpft das Start-up ums Überleben. Könnte klappen, sagt selbst einer der Gefeuerten.

© Heribert Corn
Serie: Das Österreich-Porträt

Franz Koglmann: Kein Freund des Lauten

Franz Koglmann ist als Musiker nie stehengeblieben: Erst Klassik, Konservatorium, dann Free Jazz. Der wirtschaftliche Erfolg war stets zweitrangig.

© Walik Goshorn/MediaPunch/face to face

Jay-Z: Sorry für alles

Ehebruch und Ego-Probleme: Der Rap-Superstar Jay-Z stand mit dem Rücken zur Wand. Sein neues Album "4:44" ist ein Befreiungsschlag.

© Sean Gallup/Getty Images

Elbphilharmonie: Hier geigen wir!

Muss die Elbphilharmonie Haltung zeigen gegenüber den Staatschefs beim G20-Gipfel? "Wir lassen uns von keinem instrumentalisieren", sagt der Sänger Cornelius Hauptmann.

© Lukas Gansterer
Serie: In der Mensa mit

Maurice Ernst: "Der Papst ist wie Snoop Dogg"

Von der Klosterschule in den Pop-Olymp: Mit 13 gründete Maurice Ernst die Band Bilderbuch. Ein Interview über Stress als Motor und Kirche als Archetyp des Entertainments.

© Gustavo Caballero/Staff

Southern Rock: Gregg Allman ist tot

Der US-Sänger und Mitglied der Allman Brothers Band, Gregg Allman, ist gestorben. Mit seiner Band zählte er zu den Mitbegründern des Southern Rocks.

Kulturpalast in Dresden: "Es klang prächtig"

Der umgebaute Dresdner Kulturpalast soll nicht nur für Klassik-Konzerte perfekt sein – sondern auch für Schlagerstars. Im Gespräch rezensiert Roland Kaiser den neuen Saal

© XL Recordings

Arca: Utopische Popmusik

"Befreie mich von der Haut des gestrigen Tags": Der 26-jährige DJ und Produzent Arca versucht, mit seiner Musik das Trauma der inneren Zerrissenheit zu heilen.

© Laura Edelbacher
Serie: Deutschlandkarte

Ausbildungsstätten für Kirchenmusik: Pop für Gott

Einen Master of Music in Kirchenmusik? Klingt gut. Tatsächlich boomt das Fach. Während die Kirchen Mitglieder verlieren, bleibt die Zahl der Kirchenmusikstudenten hoch.