Musiker

© dpa

Musikindustrie: Echt hochgejazzt

Die Hamburger Giovanni Weiss und Benny Greb bekommen am Donnerstag den Echo Jazz verliehen: Zwei außergewöhnliche Musiker - und ein zwiespältiger Preis.

© gettyimages/Michael Kovac

Bob Dylan: Der Prophet des Pop

Bob Dylan, der große Intellektuelle der populären Musik, wird 75. Mit "Fallen Angels" legt er ein neues Album vor – mit Frank-Sinatra-Songs.

© dpa

Udo Lindenberg: Der Lobbyist

Udo Lindenberg wird am Dienstag 70 Jahre alt. Er wohnt schon ewig im Atlantic. Das Hamburger Hotel und der Rockstar – wie passt das eigentlich?

© Thomas Lohnes/Getty Images

Udo Lindenberg: Ewigkeitsgarantie

Udo Lindenbergs neues Album heißt "Stärker als die Zeit", und dieses Motto charakterisiert seine ganze Karriere. Zum 70. eine kleine Reise durch die Songs seines Lebens

© Carmen Jaspersen/dpa

Trio: Peter Behrens ist tot

Der Schlagzeuger der Band Trio, Peter Behrens, ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Seinen größten Erfolg feierte er mit dem Stück "Da da da".

© Matthew Welch

Rufus Wainwright: "Schwul oder bi? Nicht zu sagen"

Was wir von Shakespeare heute über Liebe und Sex lernen können, erfuhr Rufus Wainwright, als er die Sonette vertonte. Ein Gespräch über sein Album "Take all my Loves"

© Paula Winkler
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Bosse

Als Kind verbrachte Bosse seine Nächte damit, nach Bällen zu rufen. Einmal mussten ihn seine Freunde klitschnass vom Strand retten. Er ist Schlafwandler, bis heute.

© STR/AFP/Getty Images

Papa Wemba: Die Stimme des Kongo

Er war ein musikalisches Idol weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus. Nun ist Papa Wemba, der König der kongolesischen Rumba, gestorben.

Philadelphia: Soulstar Billy Paul ist tot

Der amerikanische Soulsänger Billy Paul ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Bekannt wurde der Vertreter des Phillysounds vor allem durch seinen Hit "Me and Mrs. Jones".

© Pascal George/AFP/Getty Images

Prince: Was uns Prince damals sagte

Zwei Songs genügten, um unserem Autor in den achtziger Jahren die Augen zu öffnen: So politisch ist das Private. Und sexy sowieso.

© Kevin Winter/Getty Images for Coachella
Serie: Klug weiß es

Guns N' Roses: Wie Axl Rose sich neu erfand

Erst das Comeback mit Guns N' Roses, jetzt auch noch Sänger bei AC/DC: Nach Jahren des Herumdümpelns ist Axl Rose nicht mehr zu stoppen. Woher nimmt er nur die Energie?

© Universal Music

PJ Harvey: Hier entsteht ein Walmart

Früher sang PJ Harvey über ihre eigenen dunklen Seiten. Für ihr neues Album "The Hope Six Demolition Project" ist sie in die finstersten Ecken der Erde gereist.

© Jamie James Medina

Anoushka Shankar: "Weltmusik? Blödsinn!"

Die Sitarspielerin Anoushka Shankar kämpft gegen viele Klischees. Hier erzählt sie von ihrem neuen Album und den Weisheiten, die ihr George Harrison mit auf den Weg gab.

© Paula Winkler
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Jack Black

Der Schauspieler und Musiker Jack Black hat seine besten Ideen spät in der Nacht. Das war nicht immer so. Früher wurde er nachts oft von einem bösen Geist heimgesucht.

© Caterina di Perri/ECM Records

Avishai Cohen: Zu sich, zu uns, zu mir

Der Trompeter Avishai Cohen ist ein Hipster mit Fusselbart, aus Tel Aviv. Manche vergleichen ihn mit Miles Davis. Dabei spielt er nicht retro, sondern im Hier und Jetzt.

© Erich Auerbach/Getty Images

Yehudi Menuhin: Er mochte seine linke Hand

80 CDs zum 100. Geburtstag: Der Geiger Yehudi Menuhin führte ein turbulentes Leben und hat mit seiner Intensität, mit Schönheit und Melancholie die Zeiten verbunden.