: Muslim

Kopftuchverbot: Burkalogie

Als türkische Universitäten das Kopftuch verbannten, wurde es auf der Straße allgegenwärtig. Das Verbot hat Gegnern des säkularen Staates zu Macht verholfen.

© Lucas Wahl für DIE ZEIT (fotografiert am 29.06.2016 in Hamburg)

Deutschtürken: Am Abendbrottisch mit … Deutschtürken

Ein türkisches Restaurant im Hamburger Stadtteil St. Georg. Wir haben vier Deutschtürken an einen Tisch gebeten, um gemeinsam zu Abend zu essen. Und zu diskutieren.

Islam: "Dann halt Hand aufs Herz"

Muslimische Schüler verweigern ihren Lehrerinnen den Handschlag – ist das harmlos oder alarmierend? Ein Gespräch mit dem Islamwissenschaftler Michael Kiefer.

© Arne Dedert/dpa

Bundespräsident: Navid Kermani?

Einige wollen den Schriftsteller Navid Kermani zum rot-rot-grünen Bundespräsidenten machen. Die Idee hat ihren Reiz, ist aber dennoch eine falsche.

© Nicholas Kamm/AFP/Getty Images
Serie: Zeitgeist

Integration: Hello Muslime!

Donald Trump sagt, US-Muslime assimilieren sich nicht. Das ist demagogischer Quatsch. Tatsächlich sind sie zufriedener und patriotischer als die meisten Amerikaner.

© REUTERS/Soe Zeya Tun

Myanmar: Die vergessenen Rohingya

Myanmar war eine Militärdiktatur und befindet sich auf dem Weg zu einer Demokratie. Doch die muslimischen Rohingya leiden weiter unter Zwangsarbeit und Unterdrückung.

© Propagandavideo Islamischer Staat

Islamismus: Der Soundtrack des Dschihad

Soundtrack des Dschihad: Islamisten machen mit Kampfhymnen mobil. Ein Gespräch mit dem Verfassungsschützer Behnam Said, der ein gefährliches Pop-Phänomen erforscht hat.

©FETHI BELAID/AFP/Getty Images

Tunesien: Politiker und keine Imame

Armutsbekämpfung statt Predigt: Die Ennahda will sich als erste islamistische Partei der arabischen Welt von religiösen Aufgaben lossagen. Skeptiker sehen das als Taktik.