: Nahost

© MAHMUD HAMS/AFP/Getty Images
Serie: Zeitgeist

Nahostkonflikt: Ersatzhandlung

Für Israels Premier Netanjahu wie für Palästinenserpräsident Abbas hat der Status quo Vorzüge. Erst wenn sich beide Völker trennen, ist ein Frieden möglich.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Türkei Kriegsspiele statt Brot fürs Volk

Terror bedroht die Stabilität der Türkei. Doch gleichzeitig operiert ihre Armee in Syrien und im Irak und Präsident Erdoğan rüttelt an Grenzen. Ein riskantes Verhalten.

© Reuters
Serie: Zeitgeist

Suezkrise: Der Kriegskanal

Wie in Syrien verstrickten sich vor 60 Jahren in der Suezkrise viele Mächte. Nur dass sich die Fronten radikal verschoben haben – zugunsten Russlands und Irans.

Militär in Israel: Major Facebook

Als Sprecher des israelischen Militärs erklärt Avichay Adraee dessen Aktionen vor der arabischen Welt. Viele Araber akzeptieren ihn, er hat sogar Fans. Wie kann das sein?

© Jens Buettner/dpa

Schimon Peres: Ein unverbesserlicher Optimist

Schimon Peres musste sich die Liebe der Israelis hart erkämpfen. Er wollte seinem Land Frieden bringen und bekam dafür den Nobelpreis. Jetzt ist er gestorben.

© Ruben Sprich/Reuters

Israel: Schimon Peres erleidet Schlaganfall

Der ehemalige israelische Präsident Schimon Peres hat nach einem Schlaganfall das Bewusstsein wiedererlangt. Der Zustand des 93-Jährigen bleibe aber ernst, so die Ärzte.

Terrorismus: Freiheit geht vor

Wie kann man den Terror der Islamisten besiegen, ohne den Rechtsstaat in ein repressives System zu verwandeln?