: Nationalsozialismus

© Alexandra Beier/Getty Images

Zeitzeuge: Max Mannheimer ist tot

Er hat den Holocaust überlebt und kämpfte sein Leben lang gegen das Vergessen. Nun ist der Mahner und Versöhner Max Mannheimer im Alter von 96 Jahren gestorben.

© Universal History Archive/UIG via Getty Images

Durs Grünbein: Die Farben des Führers

Hitler in Eisenhut-Lila, Blutrot und Kastanienbraun. Was bedeutet es, dass zwischen Eichhörnchen und Schmetterlingen auch NS-Briefmarken in meiner Sammlung steckten?

Raubkunst: "Sie rücken nichts raus"

Münchner Museen verkauften nach dem Krieg Raubkunst, die sie eigentlich an die Opfer zurückgeben sollten. Deren Nachkommen müssen heute um ihre Rechte kämpfen.

Albert Speer: Zum Dank ein Bild vom Führer

Bislang unveröffentlichte Dokumente zeigen, wie umfassend der Verleger Wolf Jobst Siedler und der Journalist Joachim Fest dem "guten Nazi" Albert Speer zu Diensten waren.

© Alexander Kadow für DIE ZEIT

Gedenken: Schrecklich gut gemeint

Seit den Siebzigern versuchen Städte vehement, mit Tafeln und Mahnmalen über die NS-Zeit aufzuklären. Leider geht dabei jede Menge schief. Sechs Beispiele aus Hamburg