: Natur

Bangladesch: Im Sumpf der Kohle

Indien wird für seine Klimapolitik gefeiert. Doch im Nachbarland Bangladesch verdient es an einem schmutzigen Geschäft mit.

© [M] Maryam Mirzakhani/Stanford University/EPA/dpa

Maryam Mirzakhani: Die begnadete Kuli-Kritzlerin

Keine Frau vor ihr gewann die Fields-Medaille, keine Iranerin vor ihr die Mathe-Olympiade. Nie zuvor starb eine Ausnahme-Mathematikerin so jung wie nun Maryam Mirzakhani.

© Jeff Rose

Wandern: Schritt für Schritt

Der Aufstieg schmerzt. Er nimmt einem alles: die Fußsohlen, die Luft, die Laune. Oben angekommen, ist all das vergessen. Wir zeigen Bilder atemberaubender Wanderstrecken.

© Richard Milner/dpa

Evolutionstheorie: Hegemonie statt Biologie

In der Türkei soll Darwin nicht mehr gelehrt werden, Mike Pence beharrt auf der biblischen Schöpfungsgeschichte. Wieso haben Autoritäre ein Problem mit der Evolution?

© Elise Morin und Floren Albinet/Knesebeck Verlag

Landleben: Eine Hütte fürs Herz

Wer träumt nicht von einer kleinen Hütte? Von einem Ort des Rückzugs und der Stille, minimalistisch, mitten im Grünen. Diese kleinen Häuser können als Inspiration dienen.

© Gregor Lengler für MERIAN

Alpen-Nationalpark: Es geht aufwärts

Bei Berchtesgaden liegt Deutschlands einziger Alpen-Nationalpark. Es gibt kein schöneres Revier für eine Tour von Hütte zu Hütte. Höhenrausch inklusive.

© Johannes Arlt/Stiftung Lebensraum Elbe

Elbvertiefung: In Stades Hand

Endlich! Der Hamburger Senat hat eine Ausgleichsfläche für den Schierlings-Wasserfenchel gefunden. Und ist der Elbvertiefung damit nur einen winzigen Schritt näher.

Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Die Invasion

Sie hocken an der Wand wie zugedröhnte Bierzeltbesucher, vermehren sich scheinbar ohne Sex und zerfallen zu Schmiere. Was hat sich die Evolution nur dabei gedacht?

© Olaf Hajek für DIE ZEIT
Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Maria Sibylla Merian: Keine Angst vor Krabbeltieren

Schon als Kind beobachtete die Naturforscherin Maria Sibylla Merian Raupen und Schmetterlinge. Sie war eine mutige Frau, die vor über 300 Jahren für Aufsehen sorgte.

© Raphael Lichius/ullstein

Naturschutz: "Keine Trendwende"

Die Situation der meisten Lebensräume in Deutschland wird immer dramatischer, sagt der Ökologe Peter Finck vom Bundesamt für Naturschutz.

© Dinuka Liyanawatte/Reuters

Sri Lanka: Mehr als 90 Tote nach Unwetter

Heftige Regenfälle haben in Sri Lanka zu Erdrutschen geführt, viele Menschen wurden getötet. Besonders betroffen sind das Zentrum, der Süden und der Westen des Landes.