: Naturschutz

Luchse: Frieden im Forst

Im Pfälzerwald werden bald Luchse angesiedelt. Jäger und Schäfer sind skeptisch. Es braucht einen Mediator.

© Wilting & Mohamed/IZW/SWD/SFD

Borneo: In die Fotofalle getappt

Wer schleicht nachts durch Borneos Dschungel? Die Frage beschäftigt Zoologen seit Jahren. Also hängten sie Kameras in die Bäume und knipsten die Phantome der Finsternis.

© Thomas Watkins/AFP/Getty Images

Guantanamo : Naturschutz statt Folter

Guantanamo ist ein Ort, wohin kaum jemand freiwillig geht. Ausgerechnet dort könnten sich US-Forscher einen Naturpark zur amerikanisch-kubanischen Annäherung vorstellen.

© Andrew Timmins für DIE ZEIT
Serie: Wissen in Bildern

Wiesen: Paradies in Not

Hübsch? Wohlduftend? Ja, aber v.a. ist die Wiese ein Zuhause. Nirgendwo sonst leben so viele Pflanzen- und Tierarten. Doch der bunte Lebensraum steht vor dem Niedergang.

© dpa

Küstenschutz: "Sylt ist wie ein Wellenbrecher"

Für neun Millionen Euro wird Sylt derzeit mit Sand aufgefüllt – eine gute Investition, findet Küstenschützer Johannes Oelerich. Die Insel wächst und schützt das Festland.