: Nepal

© Farbfilm Verleih/Susan Gluth

"Urmila": Elf Jahre Sklavin

Urmila war jahrelang versklavt. Ihre Eltern hatten sie aus Armut verkauft. Ein Dokumentarfilm macht nun auf ihr Schicksal und das vieler nepalesischer Mädchen aufmerksam.

© Andreas Rentz/Getty Images

Weltreise: Weit weg und pleite

Englischunterricht in Vietnam. Pornodreh in Australien. Strand-Yoga in Thailand. Was Leute alles tun, wenn ihnen auf Weltreise das Geld ausgeht

© ROBERTO SCHMIDT/AFP/Getty Images
Serie: Jahresrückblick 2015

Mount Everest: Eine Zahl auf Talfahrt

Nach dem Erdbeben im Himalaya hat sich auch am Mount Everest vieles verändert. Besonders eine Grafik verdeutlicht das.

Spenden: 35 Euro im Durchschnitt

Das Erdbeben in Nepal und die Flüchtlingskrise haben die Spendenbereitschaft der Deutschen erhöht.

© Ina Fassbender/Reuters

Tiger: Neun Arten sind sieben zu viel

Die meisten Tiger sind sich viel ähnlicher als bisher angenommen. Forscher wollen daher nur noch zwischen zwei Unterarten unterscheiden. Das diene dem Schutz der Tiere.

© Manish Swarup/dpa

Nepal: Die Hilfsgelder werden knapp

Erst 22 Prozent der benötigten staatlichen Hilfsgelder für Nepal sind zugesagt. Die Vereinten Nationen kritisieren mangelnde Zahlungsbereitschaft der Geberländer.

© REUTERS/Ahmad Masood

Erdbeben: Wandergebiet in Nepal evakuiert

Die Gefahr von Erdbeben und Lawinen in Nepal ist weiter hoch, Entwicklungsorganisationen müssen ihre Arbeit unterbrechen. Jetzt beginnt auch noch die Monsunzeit.

Naturkatastrophen: Was Nepal zeigt

Trotz Erdbeben: Menschen siedeln gerne an gefährlichen Orten. Das ist keine Ausnahme, sondern weltweit die Regel.

© Johannes Strempel

Nepal: Danke für den Tee

Auf ihren Reisen durch Nepal begegneten unsere Autoren immer wieder besonderen Menschen. Hier erzählen sie, an wen sie jetzt denken, in den Tagen nach dem Erdbeben.

© Chris McGrath/Getty Images

Nepal: Das Erdbeben gefährdet die junge Demokratie

Der Wiederaufbau Nepals wird doppelt schwer. Armut ist nur ein Problem, hinzu kommen die Zersplitterung der Gesellschaft und das Fehlen starker politischer Strukturen.