: Neukölln

© TM & © Turner Entertainment Networks, Inc. A Time Warner Company / Foto: Hans Starck

"4 Blocks": Der Pate von Neukölln

Brachial und bildgewaltig: Die Berliner Gangster-Serie "4 Blocks" ist das deutsche "Gomorrha". Und Fernsehen, wie es nur selten erzählt wird.

© Bernd von Jutrczenka/dpa

AfD: Von Neukölln aus an die Macht

Radikale AfD-Politiker wie der Berliner Andreas Wild könnten bald im Bundestag sitzen. Für ihre fremdenfeindliche Propaganda nutzen sie Problembezirke wie Neukölln.

© Britta Pedersen/dpa
Serie: Elternhaus

Kida Ramadan: Habt ihr Schiss?

Kida Ramadan spielt Verbrecher, ziemlich erfolgreich. Aufgewachsen ist er in Berlin-Kreuzberg. Raue Gegend damals, aber er ritt auf einem Esel über den Kiez.

Neukölln: Unser neuer Kiez

Der Eltern-Newsletter hat nicht das richtige Format für das iPhone? Unser Autor hatte genug vom gentrifizierten Viertel und zog mit Frau und drei Kindern nach Neukölln.

©Getty Images / Jean-Philippe Ksiazek
Serie: EM-Teams

Albanien – Rumänien: Tschibilläää!

Albanien gegen Rumänien ist das Spiel, das jeder nennt, der gegen die EM mit 24 Teams ist. In einem albanischen Café hörte der EM-Pate davon nichts. Es war zu laut.

© Bernd Schlömer

Kriminalität: Der Kotti und ich

Unser Autor, Kriminologe und Politiker, lebt in Kreuzberg, wo die Zahl der Diebstähle und Gewaltdelikte steigt. Was der Ex-Pirat und Neu-FDPler in der Debatte vermisst

Berlin: Erst belegt, dann besetzt

Linke Aktivisten sind in eine Berliner Ferienwohnung eingedrungen, um gegen Wohnungsnot zu demonstrieren. Ihnen ist das Zweckentfremdungsverbot gegen Airbnb zu lasch.

© Moritz von Uslar
Serie: Morgens halb zehn in Deutschland

Berlin-Lichtenberg: Jenseits des Berlin-Hypes

Stadtteile, in denen man keinen Soja-Latte bekommt, sind wahnsinnig erfrischend. Bestes Beispiel: der Berliner Bezirk Lichtenberg mit dem größten Asiamarkt der Stadt.

Neukölln: Kazım ist ein Süpermann

Als Neukölln den Stempel des Problemviertels bekam und alle über türkische Väter redeten, begann mein Freund Kazım, mit ihnen zu reden. Heute gilt er als Vater der Väter.