: Nicolas Sarkozy

© Christophe Petit Tesson/dpa

François Hollande: Gescheitert und allein

Der Verzicht von Frankreichs Präsident François Hollande auf eine zweite Amtszeit zeugt von der Krise der europäischen Politik. Sein Scheitern ist auch unser Scheitern.

© Reuters

Frankreich: Es fehlt ein Visionär

Nur Klein-Klein und keine große Linie: Statt über die Zukunft Frankreichs zu reden, haben sich die konservativen Präsidentschaftsbewerber nur gegenseitig beschimpft.

© Patrick Kovarik/AFP/Getty Images

Frankreich: Die Optimisten kommen

Im Rennen um die französische Präsidentschaft liegen überraschend zwei liberale Wirtschaftsreformer vorn. Mit Macron und Juppé ist Frankreich auf proeuropäischem Kurs.

© Bernard Menigault/Corbis via Getty Images

Nicolas Sarkozy: Rechts

Nicolas Sarkozy will um jeden Preis Präsidentschaftskandidat der französischen Konservativen werden. Dabei überbietet er sogar die Forderungen von Marine Le Pen.

© Benoit Tessier/Reuters

Emmanuel Macron: Frankreichs neue Fronten

Die Präsidentschaftshoffnungen der liberalen Kandidaten Macron und Juppé verändern Frankreichs politische Landschaft. Das Land kann wählen zwischen Öffnung oder Rückzug.

© Fadel Senna/AFP/Getty Images

Burkinistreit: Stoffgewordene Angst

Frankreich hat ein Terrorproblem, doch debattiert wird ein Stückchen Stoff. Wird das heute erwartete Urteil zu Burkiniverboten den Franzosen die Angst nehmen können?

© Stephane de Sakutin/AFP/Getty Images

Frankreich: Rückkehr unter alter Fahne

Nicolas Sarkozy tritt erneut zur Präsidentschaftswahl an. Sein Programm könnte vom Front National stammen, aber vielleicht ist gerade das sein größter Vorteil.