: Noam Chomsky

"Vice": Ebola-Kannibalen in Liberia

HBO baut seine Kooperation mit "Vice" aus. Bald soll es noch mehr Reportagen und eine eigene tägliche Nachrichtensendung geben. Woher dieser unwahrscheinliche Erfolg?

Berlinale-Programm: Heimat, deine Ferne

Filme der Berlinale-Nebenreihe "Panorama" reisen diesmal von nebenan bis nach Myanmar und verhandeln sowohl das Schicksal von Kleinganoven wie auch Krisen mit Weltniveau.

Medienskandal: Murdochs Imperium wankt

Die Einstellung von "News of the World" war ein Bauernopfer. Ob es reicht, muss sich noch zeigen. Viele Politiker hoffen, dass nun ihre Stunde gekommen ist. Von J. Krönig

© Khalil Mazraawi/AFP/Getty Images
Serie: In der Sprechstunde

Noam Chomsky: "Studenten sollen Anarchisten werden"

Gegen patriarchalische Familien, mafiöse Systeme und tyrannische Unternehmen: Studenten sollten Autoritäten bekämpfen, fordert Noam Chomsky im Interview mit ZEIT CAMPUS.

Noam Chomsky: Public Viewing für die Grammatik

Charismatisch wie eine Stahlbetondecke: 2.000 Kölner Studenten wollen den Globalisierungskritiker Noam Chomsky hören – auch wenn er zum Thema Spracherwerb doziert.

Rechtspopulismus: Israels falsche Freunde

Europas Rechtspopulisten feiern Israel als Bollwerk gegen den Islam. Kürzlich besuchten einige von ihnen das Land – zum Schaden von Israels Ansehen. Von M. Thumann

Westjordanland: Der letzte Krieger von Dschenin

Früher baute Zakaria Zubeidi Bomben. Heute kämpft er im Westjordanland gewaltlos gegen Israel. Doch angekommen in der neuen Zeit ist er noch nicht. Von R. Donsbach

USA: Schriftsteller Howard Zinn ist tot

Der Autor und Historiker Howard Zinn ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Er galt als eine der wichtigsten Persönlichkeiten der amerikanischen Linken.

Berlinale: Achtung, Überlänge!

Unser Autor geht seit 25 Jahren zur Berlinale. Diesmal hat er sich ungewöhnliche Filme vorher angesehen und dabei 1335 Minuten vor dem Fernseher verbracht

Obamas Amtsantritt: Zeit der Dummheit ist vorbei

Bush gilt vielen als der dümmste US-Präsident aller Zeiten. Sein Nachfolger verspricht Zäsur und Neubeginn: Wie Amerikas Kulturintelligenz den Wechsel wahrnimmt

Film: Deconstructing Michael

Kanadische Dokumentarfilmer verfolgen den Filmemacher Michael Moore mit seinen eigenen Methoden