© AFP/Getty Images

Nordkorea: Krieg der Worte

  • Nach eigenen Angaben hat das nordkoreanische Regime Anfang September erfolgreich eine Wasserstoffbombe getestet.
  • Trotz zahlreicher Strafmaßnahmen führt Nordkorea immer wieder Tests von Atomwaffen, Mittel- und Langstreckenraketen durch. Experten gehen inzwischen davon aus, dass das Land über Interkontinentalraketen verfügt, die das US-amerikanische Festland erreichen könnten. Auch die Entwicklung atomarer Sprengköpfe zum Einsatz auf diesen Raketen scheint schneller voranzuschreiten, als bislang vermutet.
  • Die EU und die USA haben zusätzliche Sanktionen gegen Nordkorea beschlossen. Der UN-Sicherheitsrat hat die Öllieferungen an Nordkorea um die Hälfte beschränkt.
  • Der Fall des im März 2016 inhaftierten Studenten Otto Warmbier belastet die Beziehungen der USA zu Nordkorea zusätzlich. Nach der Freilassung Warmbiers und dessen Rückkehr in die USA verstarb er im Sommer 2017 an schweren Hirnverletzungen.
© Uncredited/KCNA via KNS//dpa

Nordkorea: Steht ein Korea-Krieg bevor?

Nordkoreas Atomwaffen könnten irgendwann auch die USA erreichen. US-Präsident Trump will das mithilfe Pekings verhindern – und droht deswegen Chinas Staatspräsidenten.