: Nordpolarmeer

© Kathryn Hansen/Nasa/Handout/Reuters

Meereisschmelze: Die Klimakurve des Grauens

Das Nordpolarmeer friert nicht zu, am Südpol taut es heftig. Diesen Herbst gibt es so wenig Meereis, dass es Klimaforscher erstaunt. Ist das der Point of no Return?

© Alfred-Wegener-Institut / M. Nicolaus

Klimawandel: Die Arktis glüht

Am Nordpol ist es so warm, Forschern gehen für ihre Grafiken die Rottöne aus. Das Eis wächst so langsam, wie nie zuvor gemessen. Gleichzeitig friert Sibirien zu.

© Marit Hommedal/NTB Scanpix/Reuters

Arktis: Eiskalter Krieg

Wem gehört der Nordpol? Russland rüstet auf, Amerika reagiert trotzig: Ausgerechnet die Arktis könnte zur neuen Konfliktzone werden.

Klimaforschung: Heißer Dezember

In Hamburg wird es in Zukunft nicht mehr schneien? Solche Prognosen haben mehr mit Gefühl zu tun als mit Wissenschaft.

© Michael Kappeler/AFP/Getty Images

Schifffahrt: Hunderte Eisberge, direkt voraus

Früher gesprengt, heute abgeschleppt: Die International Ice Patrol räumt seit dem Untergang der "Titanic" Eisberge, um Schiffe zu schützen. Doch nun werden es immer mehr.

Norwegen: Auf den Spuren der Arktis-Abenteurer

Seit dem 19. Jahrhundert brachen Forscher und Abenteurer von Spitzbergen zur Arktis auf. Auch heute ist eine Schiffsreise noch eine Expedition in eine andere Welt.

Serie: Wissen in Bildern

Polarforschung: Vermessung der Polkappen

Nach mehreren Fehlversuchen ist der Satellit CryoSat gestartet. Er soll künftig genau überwachen, wie schnell die gigantischen Eisvorräte an den Polen schmelzen.