: Nordsee

Serie: Wie es wirklich ist

Nordsee: Auf einer einsamen Insel leben

Was muss mit? "Eine Mütze, eine Espressokanne und ein Messer." In dieser Serie berichten ZEIT-Leser, "wie es wirklich ist". Diesmal: Marco Maier über seinen Inselalltag.

Kirche: Seelsorge am Meer

Taufen und Trauungen am Strand: Ferienpfarrer halten da Gottesdienste, wo andere Urlaub machen. Im Urlaub ist geistlicher Zuspruch offenbar besonders gefragt.

© Philippe Huguen/AFP/Getty Images

Terror: Nicht bange machen lassen

Terroristen wollen, dass wir uns unsicher fühlen. Aber wir können lernen, die Gefahr richtig einzuschätzen. Wie, erklärt der Risikoforscher Gerd Gigerenzer.

Hamburg: Willkomm-Höft

In jeder ZEITmagazin-Hamburg-Ausgabe stellt unser Kolumnist Matthias Naß einen Lieblingsort von Helmut Schmidt vor.

Hamburger Hafen: Sand im Getriebe

Den Hafenschlick bekommt die Stadt nur gemeinsam mit Schleswig-Holstein in den Griff, auch wenn das den Hamburgern nicht passt.

© Adele Marschner

Kunst: Schöner Müll im Haar

Die Hamburgerin Chris Herms-Glang macht aus angespülten Fischernetzen knallige Perücken. Die sind nicht nur fesch, sie weisen auch auf eine dramatische Entwicklung hin.

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über Miesmuschelbänke und Austeritätspolitik.

Nordsee: Die Insel Sylt wächst

Der Sandhunger der Nordsee ist groß, das bekommen vor allem Inseln wie Sylt zu spüren. Doch keine Sorge: Das Eiland wächst, wie ein Meeresschutzexperte der ZEIT sagte.

KinderZEIT: Klarmachen zum Retten!

Wenn in der Kieler Bucht Menschen in Seenot geraten, ist Kapitän Michael Müller zur Stelle. Unsere Autorin war bei ihm an Bord des Boots "Berlin".