: NSDAP

© Keystone/Getty Images

Konrad Heiden: Er sah alles kommen

Konrad Heiden musste vor den Nazis fliehen, kämpfte im Untergrund, schrieb mit unsichtbarer Tinte: Für den Journalisten war Hitler Bedrohung und Lebensaufgabe zugleich.

© Hugo Jaeger/Timepix/The LIFE Picture Collection/Getty Images

Nationalsozialismus: Das formierte Volk

1933 bekam die NSDAP die absolute Mehrheit, 92,1 Prozent. Legitime Wahl oder alles nur Fälschung? Eine historische Anleitung, wie man eine Demokratie zerstört.

© Central Press/Getty Images

Weimarer Republik: Hatte Weimar eine Chance?

Die Weimarer Republik gilt vielen Zeitgenossen als ungeliebte Folge der Kriegsniederlage. Woran zerbrach die erste deutsche Demokratie? Zwei Historiker, zwei Standpunkte

Horst Janssen: Ewiger Rembrandt

Hamburgs Enfant terrible: Henning Albrechts materialreiche Biografie des norddeutschen Zeichners Horst Janssen geht dessen eigenem Künstlermythos auf den Leim.

Kühne + Nagel: Die Abräumer

In Hamburg ist kaum ein Unternehmen so präsent wie die Spedition Kühne + Nagel. Schweigsam wird es, wenn es darum geht, dass es von der Arisierung profitierte.

NS-Zeit: Der Ungeist von Potsdam

Die Garnisonkirche war einst ein Wahrzeichen der preußischen Residenzstadt. Nun wird über ihren Wiederaufbau entschieden. Zeit, ihre finstere Geschichte offenzulegen

© Reuters/Fabian Bimmer

Adolf Hitler: Raunen und witzeln

Für die rechte Szene heute greift Hitlers Bestseller die falschen Themen auf: Der Islam war gar kein Thema. Allein den Mythos um die Person Adolf Hitler stärkt das Buch.

Historiker: Hans Mommsen ist tot

Er galt als einer der bedeutendsten Forscher der Nachkriegszeit. Nun ist Hans Mommsen im Alter von 85 Jahren nach langer Krankheit verstorben.

Nationalsozialismus: Blut und Roben

Vor 80 Jahren verkündeten die Nationalsozialisten die "Rassengesetze". Auf deren Grundlage sprach auch Hermann Weinkauff Unrecht, später Präsident des Bundesgerichtshofs.

© Hulton Archive/Getty Images

Jugendbuch: Wer war Adolf H.?

Thomas Sandkühler hat die erste Hitler-Biografie für Jugendliche vorgelegt. Er traut seinen Lesern damit einiges zu, setzt aber für sie genau die richtigen Akzente.