arrow Arrow An icon describing an arrow. close Close An icon describing a close action, such as for overlays. facebook Facebook An icon describing Facebook. flip google Google+ An icon for Google+ jump mail Mail An icon describing an envelop such as an email or a letter. play Play An icon describing a play action. share Share An icon describing a sharing action. stack Stack An icon describing a hand of cards. twitter Twitter An icon describing Twitter. url Url An icon describing an action of sharing/copying a url. whatsapp
© [M] Michaela Rehle/Reuters

NSU-Prozess: Vor den Plädoyers

  • Seit Mai 2013 werden im NSU-Prozess in München die Taten der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) aufgearbeitet. Darunter fallen zehn Mordfälle sowie Sprengstoffanschläge und Raubüberfälle.
  • Die beiden mutmaßlichen Täter Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt sind im November 2011 gestorben.
  • Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe war eng mit Mundlos und Böhnhardt befreundet, die drei lebten jahrelang gemeinsam im Untergrund. In München ist Zschäpe wegen Mittäterschaft und Gründung der terroristischen Vereinigung angeklagt.
  • Vier weitere Personen stehen wegen Beihilfe vor Gericht, darunter Ralf Wohlleben. Zschäpe und Wohlleben sitzen seit ihrer Festnahme 2011 in Untersuchungshaft.
  • Die Plädoyers der Anklage werden frühestens am 25. Juli beginnen. Die Anhörung soll etwa 22 Stunden dauern.
© picture alliance / dpa
Blog NSU-Prozess

NSU-Medienlog: "In jedem Fall bis in den Herbst"

Der NSU-Prozess geht dem Ende entgegen. Und das wird noch eine ganze Weile so bleiben, glauben Prozessbeobachter. Für das Gericht ist der Fall aber erledigt.

© Michael Dalder/AFP/Getty Images
Blog NSU-Prozess

NSU-Prozess: Die Verteidigung verzögert das Verfahren

Der NSU-Prozess steht kurz vor den Plädoyers – und kommt trotzdem nicht voran. Ein Manöver von Beate Zschäpes Anwälten könnte ihn erneut verlängern.

Rechtsextremismus: Die Orte des NSU-Terrors

Ein Jahr NSU-Prozess: Unsere interaktive Karte zeigt, wo sich die Terrorzelle auf ihre Taten vorbereitete, wo sie mordete und welche Kontakte zu Unterstützern sie hatte.

© Michaela Rehle/Reuters
Blog NSU-Prozess

NSU-Prozess: Die großen Fragen zum Schluss

Die Plädoyers im NSU-Prozess müssen warten. Vorher muss das Gericht beraten, ob der Schlussvortrag der Anklage aufgezeichnet wird. Das wirft grundsätzliche Probleme auf.

Blog NSU-Prozess

NSU-Prozess: Zu Hause bei Familie Zschäpe

© Joerg Koch/Getty Images

Um ihre Tochter zu unterstützen, ist die Mutter von Beate Zschäpe im NSU-Prozess aufgetreten. Nach einem peinlichen Manöver des Gutachters dürfte auch das nicht helfen.

© Bernd Weissbrod/dpa
Blog NSU-Prozess

Heilbronn : Woher stammt der NSU-Schriftzug?

Kurz nach dem Mord an einer Polizistin war am Tatort in Heilbronn der Schriftzug NSU aufgetaucht. Laut Bundesanwaltschaft stammt er nicht von der Terrorzelle.

© Christof Stache/AFP/Getty Images
Blog NSU-Prozess

NSU-Medienlog: "Das könnte interessant werden"

In der kommenden Woche ist Zschäpes Mutter erneut als Zeugin geladen. 2013 hatte sie die Aussage verweigert. Das könnte laut Prozessbeobachtern dieses Mal anders sein.

Laden …
Laden …
Laden …
Laden …
Laden …
© Michael Dalder/AFP/Getty Images
Blog NSU-Prozess

NSU-Medienlog: Ein letztes Rettungsmanöver

Von der Mutter in Kindheitstagen vernachlässigt, von Böhnhardt misshandelt? Das neue Gutachten zu Zschäpes Persönlichkeit lässt Beobachter des NSU-Prozesses zweifeln.

© Andreas Gebert/dpa
Blog NSU-Prozess

NSU-Prozess: Ist Beate Zschäpe schuldfähig?

Ist die Angeklagte schuldfähig oder psychisch gestört? Ein Psychiater der Verteidigung zweifelt das Gutachten über Zschäpe an. Dabei kommt er zum gleichen Ergebnis.

Blog NSU-Prozess

Beate Zschäpe: Riskante Verteidigungsstrategie

Ein Gutachter soll Beate Zschäpe für vermindert schuldfähig erklären. Beobachter finden das Vorgehen der Verteidiger gewagt. Es könnte zu einem Eigentor werden.

© Marc Mueller/EPA/Rex/Shuterstock
Blog NSU-Prozess

NSU-Medienlog: Zschäpe sucht nach Kontrolle

Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess nahm Befangenheitsanträge ihrer eigenen Verteidiger zurück. Ein Manöver im verteidigungsinternen Führungskampf, schreiben Reporter.

Blog NSU-Prozess

Beate Zschäpe: Ein letztes Mal Macht

Zwischen den Verteidigern von Beate Zschäpe tobt ein Streit, entfacht von der Angeklagten. Das Urteil im NSU-Prozess vor Augen will sie noch einmal die Kontrolle haben.

© Michael Dalder/Reuters
Blog NSU-Prozess

NSU-Medienlog: Kleinkrieg im Zschäpe-Lager

Wer hat wen angelogen? Zwischen den alten und neuen Verteidigern von Zschäpe herrschen Streit und Missgunst. Für den Prozess ist dies nicht dienlich, meinen Beobachter.

© Michaela Rehle/Reuters
Blog NSU-Prozess

Rechtsextremismus: Das dauert noch

Das NSU-Verfahren steht kurz vor dem Abschluss. Doch auch am Ende kann es noch zu überraschenden Wendungen kommen. Das hat mehr mit Bürokratie als mit Aufklärung zu tun.