: Oberstaufen

Street View: Vorsicht, Google-Kamera!

Der Ort Parum sagte Nein zu Google Street View. Oberstaufen im Allgäu hat Google mit Jubel empfangen. Ein Versuch, beide Orte zu verstehen. Von Christoph Dieckmann

Aspen: Winterjacken für Amerika

Er lehrte Gary Cooper das Skifahren und erfand ganz nebenbei die Daunenjacke: Die Erfolgsgeschichte des deutschen Ingenieurs Klaus Obermeyer in Aspen, Colorado.

Serie: Auch das ist Sport

Extremsport Paragliding: Fliegen, wenn man fliegen kann

Von Salzburg nach Monaco, mehr als 800 Kilometer durch die Alpen, zu Fuß, mit dem Paraglidingschirm auf dem Rücken. X-Alps nennt sich die Plackerei. Es soll Spaß machen.

Kurbeitrag: Strenge Sitten

Am Sonntagabend waren sie im Allgäuer Schrothkurort Oberstaufen angekommen und hatten privat bei einem Bekannten übernachtet.

Szenen aus dem Allgäu: Der genarrte Landrat

Wieder eine Niederlage für die Satire: Das Nachspiel eines ironisch-kritischen Heimatfilms „über bizarre Bräuche, Obrigkeitshörigkeit und Bigotterie im Allgäu“ (Spiegel) droht den gewiß drastischen Film noch zu übertrumpfen.

Herbst-Zeitlose

Sündenfall: Mit kostenlosem Apfelwein und kleinen Häppchen führt der Kur- und Verkehrsverein von Bad Camberg im Taunus allmonatlich seine diättreibenden Gäste in Versuchung.

In der Tumorklinik: Fenster zum Leben

Ich möchte einen Sarg haben, in den ein Glasfenster eingearbeitet ist, ich möchte alles sehen, was bei meiner Beerdigung vorgeht!“ Am zweiten Tag meines Aufenthaltes in der Tumorklinik Oberstaufen höre ich entsetzt das Gespräch über Särge mit an.

Ski-Spitzen

Profiwiese: Wiens altehrwürdige Häuserpracht bildet vom 10. bis 13. Dezember die Kulisse für ein Skirennen: Auf der Hohen Wand-Wiese fahren Profirennläufer um Weltmeisterschaftspunkte.

Ski-Spitzen

Jungbrunnen: Senioren mit alpinsportlieben Ambitionen, aber Hemmungen, unter jugendlichem Hochleistungsdruck einen Skikurs zu absolvieren, können sich in Österreichs erster „Seniorenskischule“ in Ramsau am Dachstein, unter Gleichgesinnten und -altrigen ins Wedeln einweisen lassen.

Eine Trasse der Träume

Man nehme ein paar nichtsahnende Touristen aus Japan und von mir aus auch ein paar aus Montana und Wisconsin. Man plaziere unsere ausländischen Freunde so im Bus, daß sie nur nach rechts aus den Fenstern gucken können.

Frühlings-Erwachen

Windbeutel: Die Heißluftballonschule „Hot-Hit“ (CH-5615 Fahrwangen) in der Schweiz bildet Ballonfahrer aus. Nach einem Funksprechlehrgang und Kursen in Meteorologie und Heißluft-Ballon-Theorie folgen die „Fahrstunden“.

Grenzfälle

Damit der Winterurlaub nicht im Sun beginnt, empfiehlt der Automobilclub von Deutschland (AvD), folgenden drei Grenzübergängen über parallel führende Straßen auszuweichen.

Rent-a-Spasti?

Im August sendete das Zweite Deutsche Fernsehen in seiner Bilanz der guten Taten, Bestandteil der rührigen „Aktion Sorgenkind“, diese Szene: Da haben sich übergewichtige, pfundige Mannsbilder im Allgäuer Kurort Oberstaufen zusammengetan, einer guten Sache zu dienen.

Pisten für Flachländler

Aus den Prospekten sehen sie alle drei ziemlich gleich aus und genauso wie Hunderte von anderen Skiorten. Die Einfallslosigkeit der Prospektemacher ist erschreckend: überall die gleichen Lobpreisungen, die gleichen unerklärten Farbphotos, die gleichen Mädchen; nirgendwo ausreichend verläßliche Informationen, allenfalls die Preise für Übernachtung, Vollpension und Skilifte erfährt man, dazu vielleicht die Dienststunden der Apotheken.

Künstlicher Winter

Unten am Zielhang öffnete ein massiger, hochgewachsener Mann eine Sektflasche, daß das Schaumgetränk hochauf spritzte und seinen braunen Pelz benetzte.