© Dominic Ebenbichler/Reuters

Österreich: Machtwechsel in Wien

Andreas Jakwerth fu\u0308r DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Ina Kent: "Natürlich hatte ich Skrupel"

Ina Kent entwirft Taschen für das kreativ-urbane Milieu. Doch statt auf das Trendgebot Regionalität setzt die Wienerin lieber auf Produzenten in Fernost.

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Rot-schwarze Koalition: Vor dem Bruch

Eine Ära geht zu Ende. Die Koalition von Rot und Schwarz hat das Land geprägt. Nun verzetteln sich die Erben in taktischen Spielen, um nicht ganz die Macht zu verlieren.

© Johannes Simon/Getty Images

NS-Architektur: Hitler stört

Die Österreicher enteignen Hitlers Geburtshaus. In Prora auf Rügen entsteht unterdessen ein Touristenparadies auf NS-Boden. Wendet sich die Erinnerungskultur?

© Manu Delago
Serie: Das Österreich-Porträt

Manu Delago: Schamane mit Netzwerk

Sein Instrument sieht aus wie ein Doppel-Wok: Das Hang hat den Tiroler Manu Delago zum Star gemacht. Jetzt versucht er, sich den Massenmarkt vom Leib zu halten.

© Peter Rigaud
Serie: Donnerstalk

Wahlkampf: Neuer Stil

Unser Kolumnist über Stilfragen im Wahlkampf

© SPÖ Wien

Michael Ludwig: "Das war eine Rufmordkampagne"

Der Wiener Wohnbaustadtrat Michael Ludwig über die gespaltene SPÖ, parteischädigendes Verhalten am 1. Mai und warum die Vorwürfe seiner Widersacher unsinnig seien.

Brigitte Hamann: Historisches Füllhorn

Ihr Forscherleben lang legte die Geschichtswissenschaftlerin Brigitte Hamann eine umfangreiche Sammlung an. Jetzt wird ihr Nachlass aufgearbeitet und ausgestellt.

© Fabrizio Bensch/Reuters

Demokratie: Die Dünnbrettbohrer

Trump, Schulz, Renzi: Vermeintliche politische Heilsbringer stürzen oft schnell wieder ab, weil ihnen Wichtiges fehlt – Maß, Mitte und Erfahrung. Ist Macron anders?

Die Grünen: Alles auf Anfang

Der Rücktritt von Parteichefin Eva Glawischnig trifft die Grünen in einer strategisch schwierigen Situation.

Lojze Wieser: Literatur um jeden Preis

Vor 30 Jahren brach Wieser mit seinem Verlag zur großen Entdeckungsreise durch die südosteuropäische Literatur auf. Zum Jubiläum kann er noch immer mit Funden verblüffen.

© Dominik Butzmann/laif

Sebastian Kurz: Alles nur ein Hype?

Die Euphorie um Außenminister Sebastian Kurz könnte ihm am Ende schaden. In den Erwartungen an ihn und seine Liste spiegelt sich ein österreichisches Muster.

© Sean Gallup/Getty Images

Migration: Vielfalt unerwünscht

Kinder mit Migrationshintergrund gehören längst zum Alltag an den Schulen. Doch zu Lehrern werden sie später fast nie. Entfremden sich Pädagogen von ihren Schülern?

Nächste Seite