Österreich

© Dominic Ebenbichler/Reuters

FPÖ: Ein erster Streich

Die alten österreichischen Lager sind Geschichte. Die FPÖ ist die einzige Volkspartei. Für die verbleibende Regierungszeit der Koalition bedeutet das nichts Gutes.

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Norbert Hofer: Der Mann mit der Glock

Freundliches Lächeln, radikale Überzeugungen – das ist Norbert Hofers Geheimnis. Der FPÖ-Politiker hat tatsächlich gute Chancen, Bundespräsident Österreichs zu werden.

© Lisi Niesner/EPA/dpa

Österreich: Grün oder rechts?

Die Österreicher wählen heute einen neuen Bundespräsidenten. Erstmals könnte das Staatsoberhaupt nicht einer der beiden Volksparteien angehören.

© epa/Lisi Niesner/dpa
Serie: 10 nach 8

Identitäre Bewegung: Kunstblut und Boden

In Österreich ist gerade Wahlkampf. Und welcher Kandidat wagt es, sich gegen die rechte Identitäre Bewegung zu stellen, die eine Jelinek-Theateraufführung stürmte?

© Leonhard Foeger/Reuters

Irmgard Griss: Schlicht verführt

"Die Nazis haben nicht von Anfang an nur ein böses Gesicht gezeigt": Die österreichische Präsidentschaftskandidatin verteidigt eine Geschichtsauffassung der 60er Jahre.

Flüchtlinge: Endet hier Europa?

Österreich plant, am Brenner Soldaten aufmarschieren zu lassen. Das Land will sich so vor Flüchtlingen abschotten – und wühlt damit eine blutige Vergangenheit auf

Sicherheit: Brüssel ist überall

Das Problem ist nicht nur Belgien – in ganz Europa hinken Sicherheitsbehörden den Terroristen immer einen Schritt hinterher.

© Gaby Gerster

Thomas Glavinic: Die Vermessung der drei Welten

Rausch, Kindheit und die Liebe am Südpol: "Der Jonas-Komplex" von Thomas Glavinic ist ein größenwahnsinniger Roman. Zu Besuch bei dem Hochrisikoautor in Wien